CO2 als Energiespeicher
Verflüssigtes CO2 bunkert Solarstrom

2019 kündigte ein Start-up aus Mailand an, überschüssigen Solarstrom mit CO2 speichern zu wollen, das Gas, das hauptverantwortlich für den Klimawandel ist. Durch die Verflüssigung von CO2 soll Energie tagsüber gebunkert und nachts genutzt werden.

Grotelüschen, Frank | 01. August 2023, 16:49 Uhr
Schiffsabgase sind über einem Schiffsschornstein zu sehen.
Der Ausstoß von Kohlendioxid gilt als extrem klimaschädlich. (dpa / picture alliance / H. Baesemann)