Dienstag, 05. Juli 2022

Archiv

Tommy Schneller Band feat. Carl Carlton
Ostfriesisch-Osnabrücker Bluesbruderschaft

"Blues Champs" lautete das Motto des 35. Lahnsteiner Bluesfestivals. Doch als reine Bluesgrößen sind weder der Osnabrücker Saxofonist Tommy Schneller, noch die ostfriesische Gitarristenlegende Carl Carlton bislang bekannt geworden. Doch zusammen ließen sie funky Blues in blauer Größe erstrahlen.

Am Mikrofon: Tim Schauen | 15.01.2016

Leider liegt für dieses Bild keine Bildbeschreibung vor
Spielt Funk, Soul und Blues: Der Osnabrücker Saxofonist Tommy Schneller (Sascha Rheker)
Bei aller Liebe zum Blues: Zu soulig groovend hatte sich Schneller bei seinen Auftritten und Alben präsentiert, zu sehr im deutschen (Maffay, Lindenberg) und internationalen (Robert Palmer) Rock hatte sich Carlton getummelt. Und dennoch: als die beiden zusammen mit Schnellers fantastisch harmonierender Band auf der Bühne standen, lieferten sie einen umwerfenden Auftritt mit Wucht, Präzision und viel Gefühl. Allem also, was Blues Champs ausmacht.
Ein Gitarrist spielt sich vor seinem Auftritt in der Garderobe warm.
Weltbekannter Ostfriese: Gitarrist und Sänger Carl Carlton spielte u.a. mit Robert Palmer, Paul Young, Udo Lindenberg. (Deutschlandradio / Tim Schauen )
Aufnahme vom 26.9.15 beim 35. Lahnsteiner Bluesfestival
Dieses Konzert können Sie bis zum 15.1.2016 online nachhören.