Montag, 27. Juni 2022

Hochschul-Lehrende unter Druck
Ton gegen Forschende wird rauer, Int.. P. Hoeres, Netzwerk Wissenschaftsfreiheit

Wegen zunehmender Anfeindungen gegen Wissenschaftler sei die öffentliche Debatte in Gefahr, so die Klage von Forschenden. Peter Hoeres vom Netzwerk Wissenschaftsfreiheit beobachtet zusätzlich, dass solche Angriffe auch aus der Wissenschaft selbst kämen. „Das halte ich für ein relativ neues Phänomen", sagte er im Dlf.

Gebert, Stephanie | 20. Dezember 2021, 14:36 Uhr

Eine Frau in Schutzkleidung hält eine Blutprobe in der Hand
Arbeit in einem Labor an einer Blutprobe. (picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Britta Pedersen)