Archiv

Krieg gegen die Ukraine
Tote und Verletzte bei Drohnenangriff auf Odessa

Bei einem russischen Luftangriff auf die ukrainische Stadt Odessa sind drei Menschen getötet worden.

10.06.2023
    Überreste einer russischen Rakete liegen auf einer Industrieanlange im südostukrainischen Odessa.
    Die ukrainische Stadt Odessa ist erneut mit Drohnen und Raketen beschossen worden (Archivbild). (dpa / picture alliance / Yulii Zozulia )
    Das ukrainische Militär teilte mit, Trümmer einer Drohne seien auf einen Wohnblock gestürzt und hätten diesen in Brand gesetzt. Rettungskräften zufolge wurden 27 Menschen verletzt, darunter drei Kinder.
    Die ukrainische Luftwaffe schoss nach eigenen Angaben 20 Drohnen sowie zwei Raketen bei dem nächtlichen Angriff ab. Russland habe insgesamt 35 Drohnen und acht Raketen auf Ziele in der Ukraine gelenkt. Betroffen waren neben Odessa auch die Region Poltawa und Charkiw.
    Diese Nachricht wurde am 10.06.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.