Krieg gegen die Ukraine
Tusk sieht ganz Europa in einer "Vorkriegszeit"

Der polnische Ministerpräsident Tusk sieht eine reale Kriegsgefahr in Europa.

30.03.2024
    Der polnische Ministerpräsident Tusk auf einer Straße in Kiew
    Der polnische Ministerpräsident Tusk bei einem Besuch in Kiew im Januar. (Ukrainian Presidential Press Office via AP)
    Man befinde sich derzeit in einer Vorkriegszeit, in der er alle Szenarien für möglich halte, sagte Tusk in einem Zeitungsinterview. Eine solche Situation habe man seit 1945 nicht mehr erlebt. Der Krieg gehöre nicht mehr der Vergangenheit an. Tusk verwies auf den russischen Angriffskrieg gegen die Ukraine. Er betonte erneut, die Ukraine dürfe den Krieg auf keinen Fall verlieren. Der polnische Ministerpräsident forderte die EU-Staaten dazu auf, deutlich mehr für ihre eigene Verteidigung auszugeben.
    Russland hatte zuletzt verstärkt die Energieinfrastruktur der Ukraine angegriffen.
    Diese Nachricht wurde am 30.03.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.