Sonntag, 23.09.2018
 
Seit 23:30 Uhr Sportgespräch
StartseiteMarktplatzStarkregen und Hochwasser23.08.2018

ÜberschwemmungenStarkregen und Hochwasser

Wenn sich Sommergewitter entladen und selbst kleinste Bäche großflächig über die Ufer treten, zeigt sich die Kraft der Natur. Was aber können Mieter und Hausbesitzer tun, um sich vor Starkregen und Überschwemmungen zu schützen?

Am Mikrofon: Armin Himmelrath

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Nach einem schweren Gewitter mit Starkregen stehen Autos in Manheim auf einem teilweise überflutetem Parkplatz.  (dpa / picture alliance / R.Priebe)
Schwere Gewitter, wie hier in Mannheim, sorgen für Überschwemmungen. (dpa / picture alliance / R.Priebe)
  • E-Mail
  • Teilen
  • Tweet
  • Drucken
  • Podcast

Welche baulichen Maßnahmen sind sinnvoll? Welche Fördermittel gibt es? Was müssen Städte und Landkreise zur Vorbeugung tun? Und welche Versicherungen sind für den Fall des Falles sinnvoll?

Über diese und andere Fragen rund um den Hochwasserschutz diskutiert Armin Himmelrath mit Hörern und Experten live aus der Kaffeerösterei Piamo in Lübben im Spreewald. Gäste:

Jutta Lenz, stv. Geschäftsführerin des Hochwasser-Kompetenz-Centrums HKC

Sylvia Schönke, Expertin für Finanzen und Versicherung der Verbraucherzentrale Brandenburg

Frank Neumann, stellvertretender Bürgermeister in Lübben

Hörerfragen sind wie immer willkommen.
Die Nummer für das Hörertelefon: 00 800 – 44 64 44 64
Und die E-Mail-Adresse: marktplatz@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk