Freitag, 15.11.2019
 
Seit 09:35 Uhr Tag für Tag
StartseiteKontroversKompromiss um jeden Preis? 08.07.2019

Umstrittener Postenpoker in der EU Kompromiss um jeden Preis?

Ursula von der Leyen soll neue EU-Kommissionschefin werden. So haben es die Staats- und Regierungschefs nach zähen Verhandlungen beschlossen, obwohl die Verteidigungsministerin keine Spitzenkandidatin war. Entsprechend groß ist die Empörung im EU-Parlament.

Moderation: Jörg Münchenberg

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Straßburg: Ursula von der Leyen (CDU), Bundesministerin der Verteidigung, wird von Jean-Claude Juncker (l), Präsident der Europäischen Kommission, vor einem Treffen in der EU-Zentrale in Brüssel begrüßt.  (AP/ Virginia Mayo)
Wird sie die Nachfolgerin? (AP/ Virginia Mayo)

Was heißt der Beschluss für die weitere Demokratisierung der EU? Ist das neu eingeführte Prinzip der Spitzenkandidaten damit schon wieder vom Tisch? Oder wird das Europäische Parlament am Ende gegen die Regierungschefs aufbegehren?

Unsere Gesprächsgäste:

  • Sven Giegold, EU-Abgeordneter (Grüne)
  • Andreas Schwab, EU-Abgeordneter (CDU)
  • Jan Techau, German Marshall Fund Berlin

Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei)
E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk