Samstag, 13. April 2024

Budapest
Ungarisches Parlament stimmt Schwedens NATO-Beitritt zu

Das ungarische Parlament hat den NATO-Beitritt Schwedens gebilligt.

26.02.2024
    Aufsicht auf die Abgeordneten des ungarischen Parlements vor der Abstimmung.
    Das ungarische Parlament hatte dem NATO-Beitritt Schwedens mit 188 Ja-Stimmen bei sechs Gegenstimmen zugestimmt. (picture alliance / dpa / Marton Monus)
    Die Abgeordneten in Budapest stimmten mit breiter Mehrheit zu. Damit steht der Aufnahme Schwedens in das transatlantische Verteidigungs-Bündnis nichts mehr im Wege. Der schwedische Ministerpräsident Kristersson sprach von einem historischen Tag. Sein Land sei bereit, Verantwortung für die euro-atlantische Sicherheit zu übernehmen. Auch NATO-Generalsekretär Stoltenberg begrüßte das Votum. Bundeskanzler Scholz sagte, die Entscheidung stärke die Sicherheit Europas und der Welt. Ungarn war das letzte der 31 NATO-Mitgliedsländer, dessen Ratifizierung noch ausstand.
    Schweden hatte den NATO-Beitritt im Mai 2022 gemeinsam mit Finnland als Reaktion auf den russischen Überfall der Ukraine beantragt.
    Diese Nachricht wurde am 26.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.