Mittwoch, 07. Dezember 2022

Unter Druck
Die Re-Polonisierung der Medien in Polen

Der Protest ist laut, im Inland wie im Ausland: Die polnische Regierung, so die Kritik, mache sich nicht nur den Rechtsstaat, sondern auch die Medien im Land gefügig. Der öffentliche Rundfunk ein Propaganda-Kanal, private Medien am Gängelband. Die Regierung wiederum pocht darauf: Eine Re-Polonisierung der Medien sei zwingend und legitim.

Schrum, Anja; Von Aster, Ernst-Ludwig | 02. April 2022, 11:05 Uhr

Menschen nehmen an einer Demonstration für freie Medien auf dem Hauptplatz in Krakau teil. Die Demonstranten versammelten sich, nachdem das polnische Parlament unerwartet für ein umstrittenes Medienreformgesetz gestimmt hatte.
Polinnen und Polen gehen für Meinungs- und Pressefreiheit auf die Straße (imago / Attila Husejnow)