Mittwoch, 10. August 2022

ImpfSurv-Studie der Charité
Untererfassung schwerer Impfnebenwirkungen?

Die Untersuchung eines anthroposophischen Mediziners an der Berliner Charité hat vor allem in sozialen Medien Wellen geschlagen. Es geht um schwere Nebenwirkungen der Covid-Impfungen. Diese seien wesentlich häufiger als offiziell angegeben, heißt es. An der Arbeit gibt es auch methodische Kritik. Die Charité hat sich davon distanziert.

Reuning, Arndt | 09. Mai 2022, 16:41 Uhr

Ein Aufsteller mit dem Schriftzug "Impfen gegen Corona" steht vor einer Apotheke.
An einer Online-Umfrage eines Charié-Mediziners zu Covid-Impfnebenwirkungen kann jede und jeder teilnehmen. Ob die Angaben dort der Wahrheit entsprechen, kann nicht überprüft werden. (picture alliance / dpa / Sebastian Willnow)