Donnerstag, 07. Juli 2022

Von flexibel bis prekär
Warum Öffentlich-Rechtliche so viele Freie beschäftigen

Ob „Tagesschau“-Sprecher oder Radiomoderatorin: Etwa 18.000 Journalistinnen und Journalisten im öffentlich-rechtlichen Rundfunk sind nicht fest angestellt, sondern arbeiten freiberuflich. Unser Hörer Jens Bierlein fragt sich, warum das so ist und ob unter den unsicheren Arbeitsbedingungen nicht die Berichterstattung leidet. Darüber diskutiert er mit dem Medienrechtler Dieter Dörr, der Journalistin Dagmar Bednarek aus der rbb-Freienvertretung und Annika Schneider aus der Dlf-Medienredaktion.

Von Annika Schneider | 21. Januar 2022, 15:35 Uhr

Reporter mit SWR-Mikrofon, 09.05.2020 in Stuttgart