Samstag, 20. April 2024

Tarifkonflikt
Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr unter anderem in Berlin

Im Tarifkonflikt des öffentlichen Nahverkehrs hat es weitere Warnstreiks gegeben.

26.02.2024
    Schleswig-Holstein, Kiel: Ein Schild mit der Aufschrift "Warnstreik" steht am Eingang zu dem Betriebshof des Verkehrsbetriebs Autokraft in Kiel.
    Verdi ruft zum Warnstreik bei privaten Verkehrsbetrieben auf. (Christian Charisius/dpa)
    Betroffen war Berlin, wo mehrere Gewerkschaften zum Ausstand aufgerufen hatten. Auch in Rheinland-Pfalz und dem Saarland gab es Aktionen. In Schleswig-Holstein legten die Beschäftigten privater Busunternehmen die Arbeit nieder. Dort fielen nach Angaben der Gewerkschaft Verdi etwa 85 Prozent der Busverbindungen aus.
    Verdi hat für diese Woche in allen Bundesländern außer Bayern Warnstreiks im öffentlichen Nahverkehr angekündigt. Regional werden die Beschäftigten dabei jeweils an unterschiedlichen Tagen zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen. Hauptstreiktag ist laut Verdi der Freitag.
    Diese Nachricht wurde am 26.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.