Unwetter
Wasser dringt in Berliner Zentralbibliothek ein

Starke Regenfälle haben in Teilen Deutschlands Straßen überflutet und Keller volllaufen lassen.

15.07.2024
    Zwei Fußgänger gehen vor dem Eingang zur Bibliothek entlang.
    Die Zentral- und Landesbibliothek Berlin (ZLB) in Berlin fordert seit Jahren ein neues Gebäude (dpa / Bildagentur-online / Joko)
    Im Berliner Bezirk Mitte gab es in der Zentral- und Landesbibliothek einen Wassereinbruch. Hunderttausende, teilweise sehr alte Bücher seien akut gefährdet, sagte Betriebsdirektor Fansa dem Sender RBB. Nicht nur das Wasser, das in den Regalgängen stehe, sei problematisch, sondern auch der absehbare Anstieg der Luftfeuchtigkeit. Das dürfte zu Problemen mit Schimmel führen. Man werde jetzt sehen, wie viele Bücher man rausräumen müsse. Die Bibliothek fordert schon seit Jahren den Umzug in ein neues Gebäude.
    Diese Nachricht wurde am 11.07.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.