Samstag, 28. Mai 2022

Archiv

Weiter so mit Niedrigzinsen
Macht die EZB die Deutschen arm?

Sparer fühlen sich betrogen. Die Europäische Zentralbank will an ihrer umstrittenen Niedrigzins-Politik festhalten. Gefährdet sie damit den Wohlstand in Deutschland? Oder sind solche Vorwürfe unberechtigt?

Moderation: Martin Zagatta | 12.08.2019

Geldscheine und Münzen stecken in einem Strumpf.
Harte Zeiten für Sparer (picture alliance / dpa / Thomas Eisenhuth)
Wird Schulden machen belohnt? Oder hat die EZB Deutschland und Europa vor einer schweren Krise bewahrt?
Gesprächsgäste:
  • Prof. Reint Gropp, Präsident Leibniz-Instititut für Wirtschaftsforschung Halle (IWH)
  • Oswald Metzger, Publizist und Hauptstadtkorrespondent "Tichys Einblick"
  • Hermann-Josef Tenhagen, Chefredakteur "Finanztip"
Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail. Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei) E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de