Montag, 09.12.2019
 
Seit 08:00 Uhr Nachrichten
StartseiteDas KulturgesprächKulturschaffende und die Folgen der Brexit-Abstimmung24.06.2016

What's next?Kulturschaffende und die Folgen der Brexit-Abstimmung

Vor allem eine Gruppe hat sich mehrheitlich gegen den Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union ausgesprochen: die der Kulturschaffenden. Am Tag nach der Entscheidung fragen wir im "Kulturgespräch": Was herrscht nun vor, Erleichterung oder Resignation?

Moderation: Stefan Koldehoff

Popstar Bob Geldof wirbt in London für den Verbleib Großbritanniens in der EU. (dpa / picture alliance / Facundo Arrizabalaga)
Kulturschaffende wie Popstar Bob Geldof waren meist für den Verbleib Großbritanniens in der EU (dpa / picture alliance / Facundo Arrizabalaga)

Wie konnte es zu der Entscheidung kommen und wie geht es weiter? Hat die Debatte Großbritannien, hat sie Europa gespalten? Welche Befürchtungen haben sich bewahrheitet, was ließ sich verhindern? Hat Europa als Kind der Aufklärung überhaupt noch ein kulturelles Konzept - oder dominieren längst Wirtschaft und Politik?

Wir wollen von unseren Gesprächspartnern wissen, was der Ausgang der Abstimmung für die kulturelle Zusammenarbeit zwischen Großbritannien und dem Rest Europas bedeutet, wie es um die vielen Europäer steht, die in Großbritannien leben und arbeiten,und was die Entscheidung für das gesellschaftliche und kulturelle Klima in der EU insgesamt bedeutet.

Es diskutieren:

  • Angela Kaya, Leiterin des Londoner Goethe-Instituts
  • Axel Scheffler, Kinderbuchillustrator, lebt mit seiner Familie in London
  • Tony Paterson, Journalist

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk