Mittwoch, 05. Oktober 2022

Eklat beim Synodalen Weg
Journalist: Es steht schlecht um Reformen in der katholischen Kirche

Die Bischöfe haben im synodalen Prozess Vorschläge zu Änderungen an der kirchlichen Sexualmoral abgelehnt. Die konservativen Kräfte der katholischen Kirche seien deutlich besser organisiert als die progessiven, sagte der Journalist Philipp Gessler im Dlf.

Florin, Christiane | 09. September 2022, 09:42 Uhr

Bischof Georg Bätzing, Präsident des Synodalen Weges, spricht während der Eröffnungspressekonferenz der vierten Synodalversammlung der katholischen Kirche in Deutschland im Congress Center Messe Frankfurt.
Bischof Georg Bätzing ist Präsident des Synodalen Weges (picture alliance / dpa / Sebastian Gollnow)