Mittwoch, 08. Februar 2023

Lambrecht bittet um Entlassung
Bartels (SPD): Personalie war von Anfang an unglücklich

Die Amtszeit von Christine Lambrecht als Verteidigungsministerin bedeute für die Bundeswehr ein verlorenes Jahr, sagte Ex-Bundeswehrbeaufragter Hans-Peter Bartels (SPD). Lambrecht hätte sich vorab prüfen sollen, ob sie den Job überhaupt kann.

Müller, Dirk | 16. Januar 2023, 08:15 Uhr

Christine Lambrecht (SPD), Bundesministerin der Verteidigung, gibt ein Pressestatement zu den Pannen beim Schützenpanzer Puma. Nach Medienberichten gibt es Hinweise auf einen bevorstehenden Wechsel an der Spitze des Verteidigungsministeriums. Die «Bild»-Zeitung, die «Süddeutsche Zeitung» und ntv berichteten am Freitagabend, Ministerin Lambrecht (SPD) wolle zurücktreten. Aus dem Verteidigungsministerium gab es dazu am Abend auf Anfrage der Deutschen Presse-Agentur aber keine Bestätigung. Ein Sprecher erklärte, dies seien Gerüchte, die nicht kommentiert würden.
Nach Medienberichten gibt es Hinweise auf einen bevorstehenden Wechsel an der Spitze des Verteidigungsministeriums. Nach zahlreichen Pannen will Ministerin Christine Lambrecht (SPD) offenbar zurücktreten. (pa/dpa/Kay Nietfeld)