Donnerstag, 02. Februar 2023

Theologe über Synodalen Weg
"Veränderungen auf ortskirchlicher Ebene durchführen“

Weiheämter für Frauen, eine neue Sexualmoral – der Vatikan hält nicht viel von den Forderungen des Synodalen Weges. Der Theologe Magnus Striet glaubt aber, dass sich in Deutschland Reformen durchsetzen können und sich Gläubige Freiheiten nehmen.

Florin, Christiane | 28. November 2022, 09:46 Uhr

Magnus Striet, Mitglied der Missbrauchskommission und Professor für Fundamentaltheologie, sitzt in einer Pressekonferenz zum Thema Missbrauchsskandal.
Die Gläubigen könnten viele Entscheidungen aus Rom nicht mehr nachvollziehen, sagt der Theologe Magnus Striet (picture alliance / dpa / Patrick Seeger)