Mittwoch, 17. April 2024

Ukraine-Krieg
Wieder russische Luftangriffe - 18 Verletzte

Die Ukraine ist erneut von Russland aus der Luft angegriffen worden.

03.04.2024
    Zwei zerstörte Autos stehen vor einem völlig zerstörten Gebäude in Dnipro. Es steigt Rauch auf. Äste von Bäumen sind abgeknickt.
    Wieder russische Luftangriffe auf die ukrainische Stadt Dnipro (Archivbild). (IMAGO / NurPhoto / IMAGO / Mykola Miakshykov)
    In der Großstadt Dnipro wurden nach Behördenangaben mindestens 18 Menschen verletzt. Unter anderem wurden eine Hochschule und ein Kindergarten getroffen.
    Heute tritt in der Ukraine ein Gesetz in Kraft, mit dem die Altersgrenze für die Einberufung von Reservisten von 27 auf 25 Jahre gesenkt wird. Dadurch sollen für den Krieg gegen Russland bis zu 400.000 weitere Soldaten mobilisiert werden können.
    Diese Nachricht wurde am 03.04.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.