Samstag, 24. Februar 2024

Kino
Wiederauflage des Filmklassikers "Nosferatu" soll 2024 herauskommen

Ein lange geplantes Remake des legendären Vampir-Horrorfilms "Nosferatu" soll zu Weihnachten 2024 in die Kinos kommen. Das gab das US-amerikanische Filmstudio Focus Features bekannt. Die Hauptrollen sollen unter anderem Bill Skarsgård, Lily-Rose Depp und Willem Dafoe übernehmen.

29.11.2023
    Schwarz-weiß-Bild des Films "Nosferatu", es zeigt einen Vampir mit langen Fingernägeln.
    Klassiker des Grauens: Der Film "Nosferatu" aus dem Jahr 1922. (imago / United Archives)
    Die Regie in der Neuauflage führt Robert Eggers, von dem auch das neue Drehbuch stammen soll. Vorlage für das Remake ist die Stummfilmfassung "Nosferatu, eine Symphonie des Grauens", die 1922 erschien. Der Film, der die Geschichte des Vampirs Graf Orlok erzählt, wurde damals unter der Regie von Friedrich Wilhelm Murnau in Deutschland gedreht.
    Es gab bereits einmal ein Remake: 1979 drehte Werner Herzog den Film "Nosferatu: Phantom der Nacht" mit Klaus Kinski in der Rolle des Vampirs. In der jetzt anstehenden Neuverfilmung soll es der Vampir aus Transsilvanien auf eine junge Frau im Deutschland des 19. Jahrhunderts abgesehen haben.
    Diese Nachricht wurde am 29.11.2023 im Programm Deutschlandfunk gesendet.