Archiv

"Wir hatten im Radsport ein saumäßiges Jahrzehnt"

Der Präsident des Bundes Deutscher Radfahrer, Rudolf Scharping, zeigt sich vom Ausmaß der Dopingmachenschaften um Lance Armstrong entsetzt. Auch der Weltradpsortverband UCI selbst, so Scharping, müsse Konsequenzen aus dem Fall Armstrong ziehen.

Rudolf Scharping im Gespräch mit Jonas Reese | 14.10.2012

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 14. April 2013 als Audio-on-demand abrufen.