Samstag, 25. Juni 2022

Archiv


Wirklich unabhängig und überparteilich?

Während es in anderen Ländern durchaus üblich ist, dass die Leitmedien Wahlempfehlungen aussprechen, tut sich die Presse in Deutschland traditionell deutlich schwerer damit. Aber bei genauerer Betrachtung, sind die Vorlieben der Blätter durchaus zu erkennen.

Wolfgang Storz im Gespräch mit Bettina Schmieding | 21.09.2013

Der Medienforscher Wolfgang Storz berichtet im Interview, wie parteigefärbt die Medien sind, auch wenn auf der Titelseite "unabhängig und überparteilich" steht.

Das Gespräch mit Wolfgang Storz können Sie bis mindestens bis fünf Monate nach der Sendung in unserem Audio-on-Demand-Angebot nachhören.