Neues Rheinmetallwerk
Feierstunde für den Bau einer Munitionsfabrik

Bundeskanzler Scholz und Verteidigungsminister Pistorius nehmen am Spatenstich für eine Munitionsfabrik im Niedersachsen teil. Der Rüstungskonzern Rheinmetall will dort 200.000 Schuss Artillerie-Munition herstellen, die an die Ukraine gehen sollen.

Becker, Birdig | 12. Februar 2024, 07:35 Uhr
Ein Rheinmetall-Mitarbeiter bearbeitet eine 155-Millimeter Artilleriemunition.
Die neue Munitionsfabrik in Niedersachsen soll unter anderem Artillerie-Geschosse für die Ukraine herstellen. (Symbolbild) (picture alliance / dpa / Philipp Schulze)