Dienstag, 16. April 2024

Künstliche Intelligenz
WHO will mehr Transparenz bei Medizin-Anwendungen

Die WHO lobt Künstliche Intelligenz in der Medizin, warnt aber vor Gefahren: So führte KI auf einer Plattform für Menschen mit psychischen Problemen für Verwirrung. Und KI-Trainings-Daten könnten verzerrt sein, was zu unpräzisen Diagnosen führe.

Heller, Piotr | 17. Mai 2023, 08:38 Uhr
Künstlerische Darstellung eines humanoiden Roboters mit künstlicher Intelligenz
Psychisch Kranke tauschten sich auf einer Online-Plattform aus - bis sie in der Ansprache den Einsatz von KI bemerkten. Sie waren nicht darüber informiert worden - der Aufschrei war groß. (picture alliance / CHROMORANGE / Knut Niehus)