Archiv

Wohnungsnot in Portugal
Ein Erbe der Troika-Sparpolitik?

In der Finanz- und Staatsschuldenkrise bekam Portugal finanzielle Hilfe, doch nur mit der Auflage, den Mietmarkt zu öffnen. Dadurch floss zwar mehr Geld ins Land, aber die Mieten stiegen stark an. Sie sind bis heute für viele unbezahlbar.

Wagner, Tilo | 15. Mai 2023, 18:40 Uhr
Hausfassade mit Balkonen und Wäscheleine.
Auch in Lissabon sind die Mieten in den vergangenen Jahren stark angestiegen. (imago images / Westend61 / Michael Runkel via www.imago-images.de)