Samstag, 13. April 2024

Bundesweit
Zehntausende bei Demonstrationen gegen Rechtsextremismus

In Deutschland haben sich auch heute wieder viele Menschen an Demonstrationen gegen Rechtsextremismus beteiligt.

25.02.2024
    Viele Menschen demonstrieren in Hamburg. Einige halten Schilder oder Transparente hoch.
    In Hamburg haben sich erneut Tausende Menschen zu einer Demonstration gegen Rechtsextremismus versammelt. Die Demonstration eines breiten Bündnisses steht unter dem Motto "Wir sind die Brandmauer". (dpa / Axel Heimken)
    In Hamburg versammelten sich Schätzungen der Polizei zufolge bis zu 60.000 Menschen. In Dresden nahmen nach Angaben der Veranstalter rund 20.000 an einer Demonstration teil. Die Polizei nannte dort bisher keine Zahlen.
    In Oldenburg gingen laut Polizei rund 6.000 Menschen gegen demokratiefeindliche und rechtsextremistische Kräfte auf die Straße. In Trier wurde die Zahl von bis zu 4.500 Teilnehmern genannt.
    Bereits gestern hatte es in Stuttgart und weiteren Städten Protestveranstaltungen gegeben. Insgesamt nahmen nach Angaben des Kampagnennetzwerks Campact am Wochenende mindestens 150.000 Menschen an Veranstaltungen gegen Rechtsextremismus sowie gegen die AfD teil.
    Diese Nachricht wurde am 25.02.2024 im Programm Deutschlandfunk gesendet.