Mittwoch, 18. Mai 2022

20 Jahre Bundeskulturstiftung
"Wir sammeln Fehler und lernen vor Ort"

Wie können Kulturinstitutionen diverser werden? Wie entsteht ein besseres Kultur-Angebot in strukturschwachen Regionen? "Wir identifizieren Zukunftsthemen und begleiten sie vor Ort über mehrere Jahre", sagt Hortensia Völckers. Sie ist künstlerische Direktorin der Bundeskulturstiftung seit jetzt 20 Jahren.

Fischer, Karin | 20. März 2022, 17:05 Uhr

Eine Fotografie von Hortensia Völckers während der Eröffnungspressekonferenz der Documenta 2017 in Kassel
Hortensia Völckers, Künstlerische Direktorin der Kulturstiftung des Bundes (imago / Rüdiger Wölk)