Péter Eötvös gestorben
"Er war ein Kosmopolit"

Der ungarische Komponist und Dirigent Péter Eötvös ist im Alter von 80 Jahren gestorben. Seine Arbeiten zählen zu den meistgespielten Gegenwartskompositionen. "Er war stilistisch unglaublich flexibel", sagt Kritiker Michael Struck-Schloen.

Struck-Schloen, Michael | 24. März 2024, 17:31 Uhr
Peter Eötvös blickt in die Kamera.
Der ungarische Komponist und Dirigent Peter Eötvös im Februar 2023. (Imago / Skata)