• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 17:35 Uhr Kultur heute
StartseiteKontroversWo liegt die Zukunft deutscher Autos?31.07.2017

Abgas-Skandal, Kartellverdacht, Fahrverbot Wo liegt die Zukunft deutscher Autos?

Die Automobilindustrie bleibt in den Schlagzeilen: Das Verwaltungsgericht Stuttgart droht Fahrverbote für Diesel-Fahrzeuge an, falls die Luft in Stuttgart nicht anders sauberer zu bekommen ist.

Moderation: Silvia Engels

Hören Sie unsere Beiträge in der Dlf Audiothek
Abgase strömen aus dem Auspuff eines Fahrzeuges mit Dieselmotor in Leipzig.  (dpa / Jan Woitas)
Abgase strömen aus dem Auspuff eines Fahrzeuges mit Dieselmotor. (dpa / Jan Woitas)
Mehr zum Thema

Autoexperte Meinig zu Abgasskandal Wie Diesel-Fahrzeuge sauber werden können

Sondersitzung Abgasskandal Untersuchungskommission trifft Daimler-Vertreter

Grünen-Politiker Krischer zu Dieselgate: "Man will hier ein Staatsversagen kleinreden"

Jürgen Resch (Deutsche Umwelthilfe) "Der schmutzige Diesel hat keine Zukunft mehr"

Daneben müssen einige deutsche Autobauer Abgas-manipulierte Diesel-PKW nachrüsten - und stehen im Verdacht, illegale Kartellabsprachen getroffen zu haben.

Gesprächsgäste:

  • Axel Friedrich, ehem. Abteilungsleiter Verkehr Umweltbundesamt
  • Prof. Thomas Koch, Leiter Institut für Kolbenmaschinen am Karlsruher Institut für Technologie (KIT)
  • Carsten Müller, CDU-MdB, Mitglied im Abgas-Untersuchungsausschuss des Bundestages  

Hörerinnen und Hörer sind herzlich eingeladen, sich an der Diskussion zu beteiligen. Wir freuen uns auf Ihren Anruf oder Ihre Mail.  Telefon: 00800 – 4464 4464 (europaweit kostenfrei). E-Mail: kontrovers@deutschlandfunk.de

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk