Andruck - Das Magazin für Politische Literatur / Archiv /

 

Andruck - das Magazin für politische Literatur: Bücherliste

Moderation: Marcus Heumann

Andruck – Das Magazin für Politische Literatur
Andruck – Das Magazin für Politische Literatur (dapd / Sebastian Willnow)

In dieser Woche stellt die Redaktion Bücher von Wolf-Dietrich Gutjahr, Yang Jisheng, Pawel Spiewak, Uwe Schultz und Stephen Greenblatt vor.

Wolf-Dietrich Gutjahr: "Revolution muss sein": Karl Radek – Die Biografie
Böhlau Verlag
840 Seiten, 79,90 Euro
ISBN: 978-3412207250
Rezension: Otto Langels

Yang Jisheng: Grabstein – Mubei. Die große chinesische Hungerkatastrophe 1958-1962
Aus dem Chinesischen von Hans Peter Hoffmann.
S. Fischer Verlag
800 Seiten, 28 Euro
ISBN: 978-3100800237
Rezension: Silke Ballweg:

KURSIV (International):
Pawel Spiewak: Zydokomuna. Interpretacje historyczne
Verlag Czerwone i Czarne
269 Seiten, 33,90 Zloty (10 Euro)
ISBN: 978-8377000298
Rezension: Martin Sander

Uwe Schultz: Der König und sein Richter: Ludwig XVI. und Robespierre. Eine DoppelBiografie
C.H. Beck
400 Seiten, 24,95 Euro
ISBN: 978-3406629242
Rezension: Peter Kapern

Stephen Greenblatt: Die Wende: Wie die Renaissance begann
Aus dem Englischen von Klaus Binder.
Siedler Verlag
352 Seiten, 24,99 Euro
ISBN: 978-3886808489
Rezension: Paul Stänner

Musik:Gábor Bolla: Find Your Way (ACT Music 9529-2, LC 07644)

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Andruck

1.072 Seiten Erster WeltkriegBesonnene Leser benötigt

Das österreichische Thronfolgerpaar wenige Augenblicke vor dem tödlichen Attentat im offenen Wagen. Thronfolger Franz Ferdinand und seine Gattin Sophie wurden während eines Besuchs in Sarajevo erschossen.

Vor zwölf Jahren hat Jörg Friedrich mit seinem Buch „Der Brand" gezeigt, dass er historische Debatten auslösen kann. Er beschrieb darin die verheerenden Folgen des alliierten Luftkriegs im Zweiten Weltkrieg für Deutschland. Nun hat Friedrich sich den Ersten Weltkrieg vorgenommen, und dabei nicht zuletzt die Schuldfrage.

Corrado AugiasItaliens Regionen unter der Lupe

Blick auf die an einem Berghang gelegene Ortschaft Baunei in der Ogliastra auf der italienischen Insel Sardinien (Aufnahme vom 20.05.2010). Als Ogliastra bezeichnet man die südlich des Golfs von Orosei liegende Küstenebene um Tortoli und Arbatax samt der sie umgebenden Berghänge.

Wie tickt Italien? Der aufmerksame Beobachter Corrado Augias, der Auslandskorrespondent in den USA und Frankreich war, versucht in seinem neuen Buch der Antwort näherzukommen. Dazu erforscht er sein Heimatland auf kurzweilige, anschauliche Art. Er schreibt nicht über das Land als Ganzes, sondern über die einzelnen Regionen - in einem humorvollen, etwas sprunghaften Stil.

Das Buch eines klugen MannesOtfried Höffe: Die Macht der Moral im 21. Jahrhundert