• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteJazz im DLFCarmen Bradford Quartet10.12.2012

Carmen Bradford Quartet

Jazz Live - 21:05 Uhr: Carmen Bradford Quartet

Sie stammt aus wahrhaft "musikalischem Haus": Ihr Großvater Melvin Moore sang unter anderem für Lucky Millinder und Dizzy Gillespie, ihre Eltern sind der Trompeter Bobby Bradford und die Sängerin Melba Joyce.

Mit Karsten Mützelfeldt

Carmen Bradford beim INNtoene-Festival in Diersbach/Österreich (www.inntoene.com)
Carmen Bradford beim INNtoene-Festival in Diersbach/Österreich (www.inntoene.com)

Nachdem die Mutter Gast bei den letztjährigen Inntönen war, stellte sich diesmal die Tochter vor: Carmen Bradford. Auch sie, die Count Basie als ihren eigentlichen Entdecker bezeichnet, ist von den Grandes Dames des Vokaljazz, von Ella Fitzgerald und Sarah Vaughan, geprägt – sie würzt aber ihren swingenden Mainstream mit einer gehörigen Portion Bluesfeeling.

Das Logo des INNtöne Jazz Festival in Diersbach/Österreich (www.inntoene.com)INNtöne Jazz Festival in Diersbach/Österreich (www.inntoene.com)
Bradford hat während ihrer neun Jahre als Sängerin des Basie Orchestra alle großen Konzerthallen kennengelernt, konnte aber die Einzigartigkeit des Inntöne-Spielortes, der zur Bühne umfunktionierten Scheune eines ehemaligen Schweinehofs, kaum fassen: "Jazz on a pig farm? How cool is this?!"

Carmen Bradford, Gesang
Gary Motley, Klavier
Wolfram Derschmidt, Bass
Dusan Novakov, Schlagzeug


Aufnahme vom 26.5.12 beim INNtöne Festival in Diersbach/Österreich

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk