Computer und Kommunikation

Zur Sternzeit. Forschung aktuell bei twitter.

Nächste Sendung: 07.03.2015 16:30 Uhr

Computer und Kommunikation

Sendung vom 28.02.2015

Sendung vom 21.02.2015

Sendung vom 14.02.2015

Sendung vom 07.02.2015

Sendung vom 31.01.2015

Sendung vom 24.01.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
23 24 25 26 27 28 1
2 3 4 5 6 7 8
9 10 11 12 13 14 15
16 17 18 19 20 21 22
23 24 25 26 27 28 29
30 31 1 2 3 4 5

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Computer und Kommunikation" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Forschung Aktuell

Menschliche SignalduftstoffePheromonforschung auf dem Irrweg

Ein Mann und eine Frau als Silhouette küssen sich.  (picture alliance / dpa / Jan-Philipp Strobel)

Pheromone sind Duftstoffe, mit denen Tiere ihre Artgenossen anlocken können. Angeblich reagieren auch Menschen auf Pheromone, behaupteten einige Studien. Deren Glaubwürdigkeit gerät durch die Arbeit eines britischen Zoologen erheblich ins Wanken.

 

Wissenschaft im Brennpunkt

Eingriff ins HirnDie Wirkung tiefer Elektroden auf die Psyche

Computergrafik des menschlichen Gehirns von hinten. (imago/Science Photo Library)

Durch ein Loch im Schädel gibt ein Draht kleine Stromstöße ans Hirngewebe ab - mit dieser Methode werden bereits seit etwa zehn Jahren psychische Erkrankungen wie Depressionen oder Zwangsstörungen behandelt. Nun gehen Mediziner dazu über, den Eingriff auch bei anderen Erkrankungen zu erproben.

MedizinRettende Inseln

(dpa/picture alliance)

Diabetes Typ 1 ist eine Autoimmunerkrankung. Früher eher selten, nehmen die Zahlen vor allem bei Kindern und Jugendlichen dramatisch zu. Die moderne Insulintherapie ermöglicht ihnen in den allermeisten Fällen ein normales Leben, doch die Patienten müssen schon sehr viel tun, um gesund alt zu werden. Es ist ein täglicher Kampf um die guten Zuckerwerte.

 

Sternzeit

AstronomieVenus überholt Uranus

Der Anblick von Venus und Uranus heute gegen 19.30h  (Stellarium)

Heute Abend kommt es am Westhimmel zu einem ganz besonderen Planetentreffen. Die strahlende Venus zieht knapp am lichtschwachen Uranus vorbei - und hilft somit, den fernen Planeten im Himmelsgewirr auszumachen.

 

Wissen

AstronomieVenus überholt Uranus

Der Anblick von Venus und Uranus heute gegen 19.30h  (Stellarium)

Heute Abend kommt es am Westhimmel zu einem ganz besonderen Planetentreffen. Die strahlende Venus zieht knapp am lichtschwachen Uranus vorbei - und hilft somit, den fernen Planeten im Himmelsgewirr auszumachen.

WarnstreikZwei Klassen im Lehrerzimmer

Schüler lernen im Geschichtsunterricht an einer Hauptschule in Arnsberg (Sauerland).  (dpa / picture alliance / Fabian Stratenschulte)

Lehrer sollten keine Staatsbeamten sein, kommentiert Christiane Habermalz im Deutschlandfunk. Die Vergabe von Zensuren sei kein hoheitlicher Akt. Der Lehrerberuf sollte anders als durch den Beamtenstatus aufgewertet werden - etwa durch die Bezahlung zusätzlichen Engagements der Pädagogen.

ReportageZahnwurzelkanalbehandlung zur Zahnerhaltung

Zahnbehandlung aus der Sicht eines Patienten in einem Behandlungsraum eines Zahnarztes in Frankfurt (Oder), aufgenommen am 16.11.2005 (Illustrationsfoto zum Thema Zahnarzt) Foto: Patrick Pleul +++(c) dpa - Report+++ (picture-alliance/ dpa / Patrick Pleul )

Michael Baumann ist Spezialist für die Zahnwurzelkanalbehandlung an der Poliklinik für Zahnerhaltung und Parodontologie, Universitätsklinikum Köln. Die Reportage: die Behandlung eines entzündeten Eckzahns.