• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:30 Uhr Forschung aktuell

Das Digitale LogbuchParent Sitter

Kinder beherrschen das Internet inzwischen oft besser als ihre Eltern. Was liegt da näher, als statt der sonst üblichen Babysitter mal einen Elternsitter zu entwickeln - sonst kommen die Erwachsenen noch auf dumme Gedanken.

Von Maximilian Schönherr

Mehr zum Thema

Digitales Logbuch Roboter in der Wüste

Digitales Logbuch Zaunkönig

Das digitale Logbuch Schlüsselerlebnis

Digitales Logbuch Krankes Internet

Digitales Logbuch Guro

Liebe Eltern! Wenn Ihr das nächste Mal ins Internet geht, wundert Euch nicht: Wir Kinder haben Euch zu Liebe einen Elternschutz aktiviert, den "Parent Sitter".

Der Parent Sitter macht das sichere Surfen für Euch zum Kinderspiel. Ihr könnt dann endlich nur noch die für Euch geeigneten Internetseiten aufrufen, statt Euch jeden Mist ansehen zu müssen. Insbesondere legen wir Kinder Wert auf eine ordentliche Sozialhygiene, wodurch sich unmoralische Portale ebenso wie soziale und Dating-Netzwerke ausschließen. Sorry: Dating-Netzwerke, das ist, wenn man fremd geht im Internet.

Wir stellen den Parent Sitter default-mäßig, sorry: standardmäßig so ein, dass er Euch nach einer bestimmten Zeit wieder auf die Homepage, sorry: die Startseite zurückbringt. Das ist diese ziemlich weiße Seite mit einigen bunten Großbuchstaben, wo Ihr Euch so angenehm zu Hause fühlt. Dieses Feature, sorry: Dieses Verfahren mussten wir einführen, als wir bei Surfüberwachungen feststellten, dass Ihr Euch oft an einer Seite festbeißt, davon regelrecht eingefangen werdet und anschließend durch Embedded Links, sorry: auf weiterführende Seiten geleitet werdet. Ihr verstrickt Euch und findet – bei Eurem Alter ist das keine Schande – oft den Weg selbst nicht zurück. Wir haben in Langzeitstudien heimlich Euer Surfverhalten überwacht und können nun endlich helfend eingreifen. Am einfachsten, Ihr bleibt immer da, wo Ihr Euch am wohlsten fühlt. Nirgends fühlt Ihr Euch wohler und sicherer als auf Eurer Startseite.

Flankierend haben wir die bundesweite Initiative "Eltern gehen sicher online" gegründet, die sich explizit für den Elternschutz im Internet stark macht. Mit einem bunten Strauß an Veranstaltungen und Aktionen unterstützen uns nun Bund, Länder und die Industrie dabei, unsere Eltern, eben Euch, beim reif und alt Werden im Netz zu begleiten.
Wenn's noch Fragen gibt, kommt rüber ins Kinderzimmer. Klopft aber vorher an! Wir untersuchen nämlich gerade Webseiten, die Ihr früher besucht habt.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk