• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen
StartseiteHörspielkalenderDas Hörspiel des Jahres 2008 ist "Speicher" von Michaela Melian24.01.2009

Das Hörspiel des Jahres 2008 ist "Speicher" von Michaela Melian

Das Motiv des Wanderns und des Reisens spielt eine zentrale Rolle in dem Hörspiel, das die Jury der Darstellenden Akademie der Künste zum Hörspiel des Jahres 2008 gekürt hat: "Speicher", von Michaela Meliàn in der Realisation von Carl Oesterhelt, eine Produktion der Redaktion Hörspiel und Medienkunst des Bayerischen Rundfunks in Zusammenarbeit mit den Münchner Kammerspielen.

Von Agnieszka Lessmann

Die Musikerin und Künstlerin Michaela Melián (Astrid Piethan)
Die Musikerin und Künstlerin Michaela Melián (Astrid Piethan)

Thematischer und formaler Ausgangspunkt für "Speicher" ist "Varia Vision", eine intermediale Arbeit mit Texten von Alexander Kluge, Filmaufnahmen von Edgar Reitz und Klängen von Josef Anton Riedl aus dem Jahr 1965. Sie galt lange Zeit als verschollen. Michaela Meliàn und Carl Oesterhelt haben sich von ihr inspirieren lassen. Meliàn hat Elemente dieser Arbeit aufgegriffen und mit eigenen und zitierten Texten rund um das Reisen kombiniert - von Goethes Gedichten, über Flüchtlingsberichte bis zur Ansage aus dem Navigationsgerät.

"Speicher" ist das zweite Hörspiel der im Jahr 1956 geborenen Künstlerin und Musikerin. Ihr Erstlingswerk "Föhrenwald" (BR, 2005) wurde mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden und mit dem ARD Online Award ausgezeichnet.

Es ging hervor aus einer Ton-Diainstallation über die Siedlung Föhrenwald bei München, die nach 1945 als Lager für Displaced Persons diente.

Auch ihre zum Hörspiel des Jahres 2008 gekürte Arbeit "Speicher" setzt sie außerhalb des rein akustischen Mediums fort. Gemeinsam mit Zeichnungen und Filmen bilden die Klänge und Texte die gleichnamige Videoinstallation. Zu sehen ist sie ab dem 4. Februar in Köln.
Mit einer Einzelausstellung der Multimediakünstlerin eröffnet dort die Kunsthochschule für Medien ihren neuen Ausstellungsraum "glasmoog", Im Filzengraben 2 in Köln. Die Ausstellung wird am 4. Februar um 19 Uhr eröffnet und steht Interessierten bis zum 22. März jeweils Donnerstag bis Samstag von 16 bis 20 Uhr offen. Am 5. Februar um 18 Uhr findet ein Gespräch mit Michaela Meliân statt.

Im Radio ist das Hörspiel "Speicher" das nächste Mal am 11. Februar zu hören, und zwar auf HR 2 um 21.30 Uhr. Bayern 2 Radio wiederholt "Speicher" an Karfreitag. (10. April)

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk