Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 04:05 Uhr Radionacht Information
StartseiteBücher für junge LeserDie besten 7 Bücher für junge Leser06.01.2007

Die besten 7 Bücher für junge Leser

Die Deutschlandfunk-Bestenliste im Januar

Eine Jury mit 28 Juroren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ermittelt einmal im Monat die besten 7 Bücher für junge Leser.

Vorgestellt von Ute Wegmann

Nach einer wilde Schlittenfahrt lässt es sich noch besser in den besten 7 Büchern für junge Leser schmökern. (AP)
Nach einer wilde Schlittenfahrt lässt es sich noch besser in den besten 7 Büchern für junge Leser schmökern. (AP)

Luca Novelli:
Edison und die Erfindung des Lichts


Kein Tag, an dem auch Kinder nicht das Licht anknipsen, den Fernseher einschalten oder eine CD abspielen lassen. Und wem danken wir das alles? - Thomas Alva Edison, dem Erfinder der elektrischen Glühlampe. Eine wahrhaft leuchtende Biografie!

Ab 10
Aus dem Italienischen von Anne Braun; Arena Verlag, 111 Seiten, Euro 7,95



Henning Boetius:
Geschichte der Elektrizität


Kaum vorstellbar, dass es einmal ein Leben ohne Elektrizität gab! Aber was ist Elektrizität eigentlich? Wer hat sie entdeckt? Wie wurde aus den Geistesblitzen tollkühner Laien eine Wissenschaft? - Fragen über Fragen, Antworten über Antworten. Und eine spannender als die andere!

Ab 13
Verlag Beltz & Gelberg, 222 Seiten, Euro 19,90



Maja Nielsen:
Kosmonauten

Mit 20 Millionen PS ins All

Gagarin war der erste Mensch im All, Jähn der erste Deutsche im Kosmos, Reiter verbrachte 179 Tage auf der Raumstation MIR (Europarekord!). Ihre atemberaubend spannenden Erfahrungen im All bilden die Grundlage für dieses formidable Sachbuch.

Ab 10
Gerstenberg Verlag, 62 Seiten, Euro 12,90



Komako Sakai:
Es schneit
!

Worauf man im echten Leben hierzulande lange warten kann - im Buch ist es ganz real: Es schneit! Und zwar unaufhörlich. "Nichts wie hinaus!", denkt das Hasenkind. Alles versinkt im Schnee. Wenn der Vater doch endlich nach Hause käme . . . Ein Bilderbuch voll weißer Poesie.

Ab 3
Aus dem Japanischen von Ursula Gräfe; Moritz Verlag, 40 Seiten, Euro 12,80



Maja Bohn:
Die unglaubliche Geschichte des Herrn Fliege


Herr Fliege war so unscheinbar, so winzig und so mickrig, dass man ihn ständig übersah, vor allem die Damen. Drum wurde er ganz traurig und weinte stundenlang. Doch eines Tages fasst er einen Entschluss . . . Eine bizarre Geschichte, krass illustriert.

Ab 5
Hinstorff Verlag, 48 Seiten, Euro 12,90



Gerda Anger-Schmidt und Renate Habinger (Illustrationen):
Muss man Miezen siezen?


Ein verrücktes Sprichwort nach dem anderen. Ratespiele zum Grübeln, Wortspiele zum Schieflachen, Abzählverse, wie man sie noch nie gelesen hat. - Ein Spektakel für kleine und große Fans von Lautpoesie und anderen Sprachschabernack. Zum "Reim-Beissen" lustig. Du tolle Bilder!

Ab 5
Von Gerda Anger-Schmidt und Renate Habinger (Illustrationen); Residenz Verlag, 125 Seiten, Euro 18,90



Holly Black und Tony DiTerlizzi:
Arthur Spiderwicks Handbuch

für die fantastische Welt um dich herum

Wer noch nicht genug hat von Elfen, Wichtelmännchen, Trollen, Kobolden und anderen ebenso unnatürlichen wie überirdischen Wesen, ist mit diesem "Handbuch" bestens bedient. Lauter unglaubliche Geschichten. Mit Zeichnungen, in denen man sich träumend verliert.

Ab 8
Von Aus dem Amerikanischen von Anne Brauner; C. Bertelsmann Verlag, 124 Seiten, Euro 19,95

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk