Klassik-Pop-et cetera / Archiv /

Die Schriftstellerin und Malerin Barbara Honigmann

Die Schriftstellerin und Malerin Barbara Honigmann
Die Schriftstellerin und Malerin Barbara Honigmann (picture alliance / dpa / Ingo Wagner)

Barbara Honigmann hat eine Wohnung mit vielen Tischen. Einer steht in der Küche, einer im Schlafzimmer, einer im Wohnzimmer und zwei im Arbeitszimmer. Tische, an denen sie reihum sitzt und malt oder schreibt. Seit fast 30 Jahren lebt die jüdische Autorin in Straßburg. Geboren worden ist sie 1949 in Ost-Berlin. Ihre Eltern waren zwei Jahre zuvor aus dem englischen Exil zurückgekehrt.

Barbara Honigmann studierte Theaterwissenschaften, wurde Dramaturgin, Regisseurin, Autorin und Malerin. Schon früh beschäftigte sie sich intensiv mit ihren jüdischen Wurzeln, doch in der DDR war es ihr nicht möglich, das jüdische Leben frei zu entfalten.

Mit ihrem Mann und zwei Söhnen übersiedelte sie 1984 nach Frankreich. "Vom Osten in den Westen, von Deutschland nach Frankreich und aus der Assimilation mitten in das Thora-Judentum hinein" – so beschrieb sie einmal ihren Wechsel von der DDR nach Frankreich, wo wir sie besucht und an einem ihrer Tische ihren Lieblingsmusiken gelauscht haben.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Klassik-Pop-et cetera

Am MikrofonDer Geiger Vadim Repin

Der russische Geiger Vadim Repin am 9.11.2002 nach einer Probe in der Kölner Philharmonie.

Ein Konzert ist für ihn wie ein Gespräch über Gefühle und ein Spiegel der Persönlichkeit, sagt Vadim Repin. Als Fünfjähriger war die Geige für ihn das liebste Spielzeug. Mit sieben nahm ihn der legendäre Geigenpädagoge Zakhar Bron unter seine Fittiche. Der bereitete das Wunderkind aus Nowosibirsk systematisch auf eine Solokarriere vor.

Am MikrofonDie Schriftstellerin Tina Uebel

Tina Uebel , aufgenommen am 17.10.2009 auf der 61. Frankfurter Buchmesse in Frankfurt am Main.

Neugierde und Reiselust treiben Tina Uebel an. Schon lange unternimmt sie jedes Jahr mindestens eine weite Expedition – auch in politisch schwierige Gebiete wie Nordkorea oder den Kongo. Mehrfach reiste die ausgebildete Illustratorin ins ewige Eis, sei es an den Südpol oder nach Grönland.

Am MikrofonDie Schauspielerin Heidi Mahler

Die Schauspielerin Heidi Mahler posiert am 15.11.2007 in Düsseldorf mit einer Amaryllisblühte.

In diesem Jahr feiert Heidi Mahler ihr 50-jähriges Bühnenjubiläum. Als Dolly Hansen stand sie 1964 in dem plattdeutschen Lustspiel "De vergnögte Tankstell" zum ersten Mal in einer Hauptrolle auf der Bühne des Ohnsorg-Theaters in Hamburg.