• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 19:15 Uhr Zur Diskussion

Digitales LogbuchZaunkönig

Von Wolfgang Noelke

Es klingelt beim Dicken. Knacki ist noch etwas verkatert. War ja schließlich Silvester und da feiert Knacki gern vorm Brandenburger Tor.

D: Na, hast's überlebt?
K: 'n ganzen Tach gepennt, Dicker.
D: Frohes Neues Jahr, Knacki!
K: Schtimmt ... Dir auch. Wo warst'n? Auch auf der Feiermeile?
D: Meinste den weltweit größten Überwachungstest?
K: Haste auch wieder recht. Hat aber supi funktioniert. Musik, geile Party, keine Böller, alles sicher ...
D: Keine Böller? War da nicht Silvester?
K: Böller? Verboten, mein Lieber! Rucksäcke? Auch verboten. Flaschen? Verboten und trotzdem alle glücklich. Sogar die Taschendiebe ...
D: Taschendiebe? Nicht verboten im Gehege? War doch wohl eins, mit 'nem dicken Zaun drum?
K: Und was für'n Zaun! Mit Kontrolle ohne Ende..
D: Das glaubt dir heute keiner mehr, wie wir die Jahrtausendwende überlebten. Da sind wir einfach hin auf die Feiermeile, mit ein paar hunderttausend Leuten, die Rucksäcke voller Knaller und Sektpullen ohne Ende – und ohne Zaun. Und heute?
K: Heute regieren Zaunkönige. Siehste mal, wie schnell gefühlte Bedrohung normal wird. Angst macht alle zahm. Dann lässt du dich auch einzäunen und irgendwann findeste sogar Vorratsdatenspeicherung geil, wenn nur dein Handy funktioniert. Weißt du noch ...
D: Oh ja, meine SMS an Dich, damals. - 18 Stunden war die unterwegs ...
K: Hätte ich nicht neben dir gestanden, ich hätte dir das nie geglaubt. Diesmal ging SMS super.
D: Stimmt. Deine war fünf nach zwölf hier.
K: Kein Wunder. Simst ja auch niemend mehr, außer dir. WhatsApp ist angesagt.
D: Diaspora!
K: Dia was?
D: Ich war auf'm Kongress. Installiere jetzt Diaspora und Tor. So gut, wie überwachungsfrei. Tschüss Facebook, wo die NSA mitliest.
K: Aber WhatsApp ist doch sicher ...
D: Ha, Ha! Wenn Schlapphüte meckern, sie könnten irgendwas nicht mitlesen ... Erinnerste dich ans unknackbare Skype? War 'ne super Werbung, fürs Totalabschnorcheln: Gesichtserkennung inklusive Bewegungs-, Sprach- und Verhaltensprofil. Alle sind drauf reingefallen ... Sogar Gangster.
K: Aber nicht die, die im Supermarkt Kreditkarten erschnüffeln, sich an morschen TAN- Apps bedienen oder gleich mit geklonten RFID- Schlüsseln durch'n Haupteingang spazieren.
D: Du hast Hardware- Hintertürchen vergessen.
K: Wer macht denn sowas?
D: Wohl die, die immer meckern über zu gute Verschlüsselung. Die wär'n jetzt chancenlos, für Sicherheit zu sorgen. Logo?
K: Logo. Ich seh' neue Chancen für Gangster. Taschendieb war gestern ...
D: Schnüffler brauchen sowas. Ohne Bedrohung wirst du Sicherheit nie lieben lernen.

 

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk