• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

CSUAn Seehofers Erfolg will jeder teilhaben

CSU-Chef Horst Seehofer sieht sich derzeit auf Erfolgskurs. Seine Umfragewerte steigen, die der Kanzlerin sinken. Kommende Woche gibt es wieder eine Gelegenheit, Angela Merkel klar zu machen, wo die CSU steht: Der politische Aschermittwoch. Dort präsentiert sich die CSU traditionell in trauter Einigkeit. Aber wie einig ist die Partei wirklich?


Sachsen-AnhaltCDU-Basis muckt gegen Merkel auf

Im März wird in Sachsen-Anhalt ein neuer Landtag gewählt. Bestimmendes Thema: die Flüchtlingspolitik der Kanzlerin. Auch bei der CDU-Basis. Konservative CDU-Mitglieder fordern einen Flüchtlingsstopp, geschlossene Grenzen sowie den Einsatz der Bundeswehr im Inneren, wenn es sein muss.


Soziale BrennpunkteDuisburg wehrt sich gegen "No-Go-Areas"

Traut sich die Polizei in Deutschland in gewisse Stadtviertel nicht mehr rein? Wenn man die Berichte über Duisburg-Marxloh hört, könnte man das meinen. Der Brennpunkt der Ruhrgebietsstadt gilt deutschlandweit als Mahnmal einer gescheiterten Integrationspolitik. Die Eingliederung tausender Zuwanderer aus Rumänien und Bulgarien fordert die Stadtgemeinschaft heraus.


TTIPEin Unternehmer-Votum für den Freihandel

Gegner von TTIP argumentieren, dass die geplante Freihandelszone zwischen den USA und der Europäischen Union vor allem von den Großkonzernen angestrebt werde. Dabei scheinen es aber nicht zuletzt mittelständische Unternehmen zu sein, denen die derzeitigen unterschiedlichen Normen, doppelten Zulassungsverfahren und Zölle viel stärker zu schaffen machen.


Linksautonome in BerlinNo-Go-Area für Polizisten und Politiker ausgerufen

Rechtsextreme stecken Flüchtlingsheime in Brand und bedrohen diejenigen, die ihnen politisch nicht in den Kram passen. Seien es Bürgermeister oder Bundestagsabgeordnete wie zum Beispiel Petra Pau von der Linken. Es geht aber auch politisch andersherum. Linksautonome in Berlin bedrohen Investoren und einen SPD-Parlamentarier.


CDUEine Partei auf Verjüngungskurs

Generalsekretär Peter Tauber ist ein Hoffnungsträger der CDU. Er will die Partei verjüngen, moderner machen. Doch wie sieht es an der Parteibasis in dem Ort aus, aus dem er kommt? In der schönen Fachwerkstadt Gelnhausen in Hessen hat es die Partei tatsächlich geschafft, sich weiblicher und generationenübergreifender aufzustellen als anderswo.


ArbeitsmarktFlüchtlinge als Jobmotor

Dass die Arbeitslosigkeit derzeit auf einem Tiefststand ist, könnte auch an den Flüchtlingen liegen. Denn durch sie entstehen viele neue Jobs: in Flüchtlingsunterkünften, im Sicherheitsbereich, bei Caterern und Pädagogen. Viele der neu Eingestellten waren vorher als Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe tätig.

Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 11.02.2016 19:15 Uhr

DLF-Magazin
Unwägbar
Wie mit abgelehnten Asylbewerbern umgehen

Unbeherrschbar
Wo sich Rechtsextreme tummeln

Unkalkulierbar
Wie die AfD mit internen Kritikern umgeht

Unberechenbar
Wie die AfD zu guten Prognosen kommt

Unabsehbar
Warum eine Firma ihre Vergangenheit vergisst

Unschätzbar
Was Künstler für Chemnitz tun

Am Mikrofon: Irene Geuer
MO DI MI DO FR SA SO
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 1 2 3 4 5 6

Podcast

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk