DLF-Magazin

Silvester 1989 in Berlin Silvester 1989 in Berlin - Feier auf der Mauer (dpa / picture-alliance / Wolfgang Kumm)

Einheitscheck - 25 Jahre nach dem Mauerfall
Serie vom 19. Juni bis 06. November 2014

In diesem Jahr wird des Mauerfalls und der friedlichen Revolution in der DDR vor 25 Jahren gedacht. „Jetzt wächst zusammen, was zusammen gehört" – so wünschte es sich Willy Brandt im November 1989. Ein Viertel Jahrhundert später fragen wir im DLF-Magazin nach: Spielen Ost- und West-Identitäten heute noch eine Rolle? Wie sieht es mit gesamtdeutschen Karrieren aus? Gibt es die blühenden Landschaften, die Helmut Kohl einst versprach? Wie gedenkt man der Ereignisse von damals? Und wie vermittelt man Schülern in Bremen heute die DDR?

Einheitscheck - Teaser

Unsere 16 Landeskorrespondenten erzählen deutsch-deutsche Geschichten aus ihren Bundesländern – über Erfolge, Einzelschicksale, Ewiggestrige...

Im DLF-Magazin vom 19. Juni bis 06. November, jeweils 19.15 bis 20.00 Uhr

Nächste Sendung: 01.08.2014 02:14 Uhr

(Wdh.)

Sendung vom 24.07.2014

Sendung vom 17.07.2014

Sendung vom 09.07.2014

Sendung vom 03.07.2014

Sendung vom 19.06.2014

Sendung vom 12.06.2014

Sendung vom 05.06.2014

Sendung vom 15.05.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "DLF-Magazin" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Interview

US-Diplomatie"Israel führt die Amerikaner vor"

Kerry und Netanjahu stehen vor US- und Israel-Flaggen an Rednerpulten, Kerry links im Bild spricht, Netanjahu hält den Kopf gesenkt und fasst sich mit dem Finger zwischen die Augen

Der Politikwissenschaftler Christian Hacke hält die US-Diplomatie im Nahen Osten für gescheitert. Die USA hätten weder die Mittel noch die Fähigkeiten, um im Konflikt zu vermitteln, sagte er im DLF. US-Außenminister John Kerry wirke desorientiert und agiere realitätsfremd.

 

Hintergrund

SiemensEin Riese vor dem Umbau

Schild mit Aufschrift "Siemens" auf einem Gebäude

Siemens steht vor einem massiven Umbau. Vorstandschef Joe Kaeser will die Struktur des Industriekonzerns zerschlagen, das Unternehmen schlanker machen, das angekratzte Image aufbessern. Doch die Mitarbeiter sind verunsichert. Denn von dem Umbau sollen laut IG Metall Tausende Stellen betroffen sein.

 

Europa heute

KatalonienUmstrittenes Streben nach Unabhängigkeit

Ein Felsen im Meer vor der Küste Kataloniens, auf der eine katalanische Flagge im Wind weht. 

Der katalanische Ministerpräsident Mas will durch ein Referendum die Unabhängigkeit Kataloniens von Spanien erwirken. Spaniens Regierungschef Rajoy jedoch ist strikt dagegen. Und auch nicht alle Katalonier sind Separatisten.