• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 06:10 Uhr Geistliche Musik
StartseiteQuerköpfeDurch den Hörwolf gedreht11.07.2012

Durch den Hörwolf gedreht

Neue digitale Leistungsnachweise auf dem Kleinkunstmarkt

Kaum ein Kleinkünstler, der etwas auf sich hält, kommt heutzutage ohne eigene CD aus. Der boomende Hörbuchmarkt, aber auch das wachsende Bedürfnis, das Lachen beim Besuch eines Kabarettabends gewissermaßen reproduzierbar zu machen, führen zu einer großen Bandbreite selbst im Supermarktregal.

Eine aktuelle CD-Rückschau von Achim Hahn

Hörbücher erfreuen sich wachsender Beliebtheit (AP)
Hörbücher erfreuen sich wachsender Beliebtheit (AP)

"Querköpfe", das Fachmagazin für zwerchfellmassierende Zeitgenossen, gibt zweimal im Jahr die nötige Orientierungshilfe im Kleinkunstmarkt der digitalen Leistungsnachweise - mit dem Service "Durch den Hörwolf gedreht".

Bei dieser durchaus subjektiven Auswahl an Neuerscheinungen liegt das Augenmerk vor allem auf Livemitschnitten.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken sie den Deutschlandfunk