Querköpfe / Archiv /

 

Durch den Hörwolf gedreht

Neue digitale Leistungsnachweise auf dem Kleinkunstmarkt

Eine aktuelle CD-Rückschau von Achim Hahn

Hörbücher erfreuen sich wachsender Beliebtheit
Hörbücher erfreuen sich wachsender Beliebtheit (AP)

Kaum ein Kleinkünstler, der etwas auf sich hält, kommt heutzutage ohne eigene CD aus. Der boomende Hörbuchmarkt, aber auch das wachsende Bedürfnis, das Lachen beim Besuch eines Kabarettabends gewissermaßen reproduzierbar zu machen, führen zu einer großen Bandbreite selbst im Supermarktregal.

"Querköpfe", das Fachmagazin für zwerchfellmassierende Zeitgenossen, gibt zweimal im Jahr die nötige Orientierungshilfe im Kleinkunstmarkt der digitalen Leistungsnachweise - mit dem Service "Durch den Hörwolf gedreht".

Bei dieser durchaus subjektiven Auswahl an Neuerscheinungen liegt das Augenmerk vor allem auf Livemitschnitten.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Querköpfe

Solo-KabarettDer Kabarettist und Poetry Slammer René Sydow

Ein roter Theatervorhang

Leicht macht René Sydow es seinen Zuhörern nicht. Seine Auftritte, egal ob bei Poetry-Slams oder als Solokabarettist, erfordern Konzentration und ein gewisses Maß an Bildung. Denn er spricht zum einen flott und geschliffen formuliert, zum anderen fallen in seinen Texten schon einmal Namen wie Sophokles und Victor Hugo.

Kabarett Der Jude aus dem Emsland

Der Kabarettist Oliver Polak aufgenommen vor neutralem Hintergrund am 28.11.2010 in Köln.

Oliver Polak, Jahrgang 1976, ist ein Kabarettist aus Norddeutschland – und Jude. Und sein Judentum thematisierte er bereits 2012 in seiner ersten großen Bühnenshow "Ich darf das, ich bin Jude". "Wir verzeihen Euch den Holocaust, wenn ihr uns Michel Friedmann verzeiht" – so ein typischer Polak-Brachialscherz.

Theaterkabarett Ulan & Bator"Darf ich als Pazifist die Zeit totschlagen?"

Die Künstler Ulan und Bator tragen Strickmützen und stehen vor einem Hochhaus.

Zwei erwachsene Männer, die in Strickmützen mit Bommel oben drauf und einem Band unterm Kinn auf der Bühne stehen und skurrile Witze erzählen: Wer von den beiden ist Ulan, wer ist Bator?