Seit 00:05 Uhr Fazit
 
  • Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 00:05 Uhr Fazit
StartseiteSport am Wochenende"Ein Stück Freiheit für das Internet"30.10.2010

"Ein Stück Freiheit für das Internet"

Nach dem BGH-Urteil in Sachen Amateurfußball

Seit drei Jahren kämpft der Initiator des Internetportals "hartplatzhelden.de" Oliver Fritsch gegen den DFB und den baden-württembergischen Landesverband. Jetzt hat der Journalist und Blogger vor dem Bundesgerichtshof gesiegt.

MIt dem Vater der Hartplatz-Helden Oliver Fritsch sprach Astrid Rawohl.

"hartplatzhelden.de" darf weiter Amateurfußball-Videos im Internet zeigen (hartplatzhelden.de)
"hartplatzhelden.de" darf weiter Amateurfußball-Videos im Internet zeigen (hartplatzhelden.de)

Nach dem Urteil des BGH darf das durch Werbeeinnahmen finanzierte Internetportal auch weiterhin Spielszenen aus dem Amateurfußball ins Internet stellen. Damit ist auch klar, wer denn nun weit unterhalb der Profiligen die Bildrechte der unteren Spielklassen hat. Die Rede ist dabei von Mini-Videos von maximal 90 Sekunden Länge. Nach zwei zunächst anderslautenden Urteilen des Landgerichts und des Oberlandesgerichts drehten die Hartplatzhelden noch das Spiel und errangen den Sieg für eine freie Berichterstattung. Was diese Entscheidung für ihn selbst und für den Amatuerfußball generell bedeutet, erläutert der Publizist Oliver Fritsch im Interview.


Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 30. April 2011 als Audio-on-demand abrufen:
Sieg vor dem BGH für das Portal "hartplatzhelden.de"

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk