27. Juni 2017

 

Corso / Archiv 03.11.2015

Forschungskonferenz zu digitalen SpielenVon der Wirkung und Gestaltung von Video GamesGundolf Freyermuth im Gespräch mit Adalbert Siniawski

Besucher der Gamescom 2015 (imago / Manngold)Bei der Konferenz "Clash of Realities" stehen künstlerische Aspekte von Games sowie die wissenschaftliche Perspektive auf Spiele im Mittelpunkt. (imago / Manngold)

Die Beliebtheit von Video Games ist ungebrochen - allein zur weltgrößten Spielemesse Gamescom in Köln kommen jedes Jahr Hunderttausende Besucher. Längst beschäftigt sich auch die Wissenschaft mit der Wirkung und Gestaltung der Spiele. So auch bei der interdisziplinären Tagung "Clash of Realities", die jetzt zum sechsten Mal in Köln stattfindet.

Experten aus Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Politik diskutieren hier über aktuelle Fragen der Gestaltung, Innovation und Wirkung von Video Games. Professor Gundolf S. Freyermuth, einer der beiden Gründungsdirektoren des Cologne Game Lab an der Technischen Hochschule Köln, nimmt als Redner an der Tagung teil und spricht mit Adalbert Siniawski über die meistdiskutierten Trends der Szene.


Das Gespräch mit Gundolf S. Freyermuth können Sie mindestens sechs Monate in unserer Mediathek nachhören.

Mehr zum Thema

Empfehlungen