Hintergrund

Nächste Sendung: 23.12.2014 18:40 Uhr

Sendung vom 22.12.2014

Sendung vom 21.12.2014

Sendung vom 20.12.2014

Sendung vom 19.12.2014

Sendung vom 18.12.2014

Sendung vom 17.12.2014

Sendung vom 16.12.2014

Sendung vom 15.12.2014

Sendung vom 14.12.2014

Sendung vom 13.12.2014

Sendung vom 12.12.2014

Sendung vom 11.12.2014

Sendung vom 10.12.2014

Sendung vom 09.12.2014

Sendung vom 08.12.2014

Sendung vom 07.12.2014

Sendung vom 05.12.2014

Sendung vom 04.12.2014

Sendung vom 03.12.2014

Sendung vom 02.12.2014

Sendung vom 01.12.2014

Sendung vom 30.11.2014

Sendung vom 29.11.2014

Sendung vom 28.11.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 31 1 2 3 4

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Kiew: Treffen der  Ukraine-Kontaktgruppe noch diese Woche | mehr

12.000 Pegida-Gegner in München  - in Dresden 17.000 Anhänger auf der Straße | mehr

10 Jahre Hartz IV:  Bund und Länder zahlten 450 Milliarden | mehr

Nach Kim Jong Un auch Obama  zu Weltkriegsgedenken in Moskau eingeladen | mehr

Tunesien: Steinmeier und Mogherini  gratulieren Essebsi zu Wahlsieg | mehr

Politik

Sicherheitsmängel am "Fraport""Nicht auf Kosten der Sicherheit sparen"

Irene Mihalic, Sprecherin der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen für innere Sicherheit.

Nach einem Bericht über gravierende Mängel der Sicherheitskontrollen am Frankfurter Flughafen werden Forderungen nach schärferen Kontrollen der Sicherheitsfirmen laut. Die innenpolitische Sprecherin der Grünen, Irene Mihalic, sagte im DLF, solche Unternehmen müssten künftig zertifiziert werden, bevor der Staat sie in sensiblen Bereichen einsetze.

Pegida-Demonstrationen"Pegida hat den Nerv der Bevölkerung getroffen"

Porträt von Werner J. Patzelt

Der Politikwissenschaftler Werner Patzelt hat die Reaktion von Politikern auf die Pegida-Demonstrationen kritisiert. Im Deutschlandfunk sagte er, diese hätten viel zu früh behauptet, zu wissen, worum es geht. Inzwischen würden sie zumindest das Gespräch mit den Demonstranten suchen.

Präsidentschaftswahl in Tunesien"Ein sehr gutes Ergebnis"

Die Tunesier sind in der Stichwahl am Sonntag aufgerufen, ihren ersten demokratisch legitimierten Präsidenten zu bestimmen.

Die Stichwahl um das tunesische Präsidentenamt ist wohl überraschend knapp ausgegangen. Der Leiter der Heinrich-Böll-Stiftung in Tunesien, Joachim Paul, sagte im DLF, der Sieger stehe frühestens am Abend fest. Das entscheidende sei aber, dass keiner der beiden Kontrahenten das Ergebnis anzweifle - "jedenfalls bis jetzt".

 

Wirtschaft

RubelkriseRussland rettet die erste Bank

Auf der russischen Zentralbank in Moskau weht eine Russland-Fahne, davor ist eine Überwachungskamera zu sehen

Die russische Zentralbank hat eine erste Geschäftsbank vor der Pleite gerettet: Die Trust Bank wird rund 430 Millionen Euro erhalten und unter Aufsicht gestellt werden. Der zwischenzeitlich abgestürzte Rubelkurs erholte sich unterdessen leicht.

Gebremstes WeihnachtsgeschäftMildes Wetter setzt der Textilbranche zu

Passanten tragen in der Münchner Innenstadt ihre Einkäufe.

Mit dem Weihnachtsgeschäft ist der Handel in Deutschland bisher nur mäßig zufrieden. Das warme Wetter setzt vor allem der Textilbranche zu, weil warme Kleidung liegenbleibt. Anbieter von Unterhaltungselektronik, Spielwaren und Möbeln sind zufriedener. Auch der Onlinehandel sieht seine Erwartungen bislang erfüllt.

LuftfahrtAirbus liefert den ersten A350 aus

Ein Heckflügel des Airbus 350 im Abendlicht. 

Der erste Kunde für den neuen Airbus 350 ist die Golf-Airline Qatar Airways. Roter Teppich und Partystimmung heute am Stammsitz von Airbus im französischen Toulouse – auch weil der neue A350 als Hoffnungsträger gilt im ewigen Zweikampf mit Boeing.

 

Gesellschaft

HochschulenAusländische Studierende auf Wohnungssuche

Besonders in Ballungszentren ist der Bedarf an Wohnungen gestiegen

Besonders Kommilitonen aus dem Ausland müssen in großen Hochschulstädten häufig monatelang nach einer bezahlbaren Wohnung suchen. In Aachen ist das Problem inzwischen so gravierend, dass der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) der RWTH Aachen den ausländischen Studierenden im neuen Jahr mit einem besonderen Projekt helfen will.

Speed DatingJunge Flüchtlinge treffen Bremer Ausbildungsbetriebe

Eine junge Köchin bei der Arbeit

Beim Speed-Dating sollen Singles innerhalb weniger Gesprächsminuten merken ob, sie sich mögen. Die Bremer Handelskammer hat nun eine neue Art Speed Dating entwickelt: Junge Flüchtlinge treffen auf Bremer Ausbildungsbetriebe.

Kritische AnalyseLuthers radikaler Judenhass

Ein Denkmal Luthers auf dem Wittenberger Marktplatz

Der Göttinger Theologe Thomas Kaufmann geht in seinem Buch "Luthers Juden" hart mit den Positionen des Reformators ins Gericht. Luther sei dabei unter seinen intellektuellen Möglichkeiten geblieben. Bei der heutigen Luther-Analyse werde diese Seite oft vernachlässigt.