Hintergrund

Nächste Sendung: 23.10.2014 18:40 Uhr

Sendung vom 22.10.2014

Sendung vom 21.10.2014

Sendung vom 20.10.2014

Sendung vom 19.10.2014

Sendung vom 18.10.2014

Sendung vom 17.10.2014

Sendung vom 16.10.2014

Sendung vom 15.10.2014

Sendung vom 14.10.2014

Sendung vom 13.10.2014

Sendung vom 12.10.2014

Sendung vom 11.10.2014

Sendung vom 10.10.2014

Sendung vom 09.10.2014

Sendung vom 08.10.2014

Sendung vom 07.10.2014

Sendung vom 06.10.2014

Sendung vom 05.10.2014

Sendung vom 04.10.2014

Sendung vom 03.10.2014

Sendung vom 02.10.2014

Sendung vom 01.10.2014

Sendung vom 30.09.2014

Sendung vom 29.09.2014

Sendung vom 28.09.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Kanada: Attentäter von Ottawa  galt nach Medienberichten als "hochgefährlich" | mehr

Sachsen  : Bund sollte Kosten für lange Asylverfahren übernehmen | mehr

EU-Gipfel in Brüssel  berät über Klimaschutzziele für 2030 | mehr

UNO  : Deutlich weniger Piratenangriffe vor Somalia | mehr

Jerusalem  : Palästinenser fährt mit Auto in Menschenmenge | mehr

Politik

Europäische UnionNeue Kommission muss einen politischen Neuanfang machen

Der Luxemburger Jean-Claude Juncker bei der Vorstellung seiner Pläne und Kandidaten im Europaparlament.

Mit der Wahl der neuen Kommission hat das EU-Parlament dem mutigen Projekt von Jean-Claude Juncker zugestimmt. Doch den Abgeordneten selbst habe der Mut gefehlt, in entscheidenden Punkten Nein zu sagen, kommentiert Thomas Otto.

ThüringenSPD-Basis uneinig über Koalition

Erfurts Oberbürgermeister und designierter Thüringer SPD-Landeschef Andreas Bausewein bei der Bekanntgabe zur rot-rot-grünen Koalition.

Die rot-rot-grüne Koalition in Thüringen scheint auf dem besten Wege. Doch die SPD-Basis könnte dem Ganzen noch einen Strich durch die Rechnung machen: Bis zum 3. November haben die Mitglieder Zeit, über die Koalition abzustimmen - und nicht Wenige stehen dem Bündnis ablehnend gegenüber.

Neue EU-Kommission"Die FDP kann nicht zustimmen"

Der FDP-Spitzenkandidat für die Europawahl, Alexander Graf Lambsdorff

Der FDP-Europaabgeordnete Alexander Graf Lambsdorff sieht bei der Besetzung der neuen EU-Kommission große Schwächen. Seine Partei könne bestimmten Posten nicht zustimmen, sagte er im DLF. Vor allem bei zwei Kommissaren macht er Probleme aus.

 

Wirtschaft

EZB-AnleihekäufeDraghi könnte sich verheben

EZB-Präsident Mario Draghi auf einer Pressekonferenz beim Jahrestreffen von IWF und Weltbank in Washington.

Die Europäische Zentralbank denkt mehr oder weniger laut darüber nach, neben Pfand- und Kreditbriefen auch Anleihen von Unternehmen aufzukaufen. Damit wären EZB-Präsident Mario Draghi und seine Notenbänker auf dem Weg in eine gefährliche Falle, meint Brigitte Scholtes in ihrem Kommentar.

Streik bei Lufthansa"Die Kollegen haben jegliches Maß verloren"

Mehrere Lufthansa-Maschinen auf dem Rollfeld in München.

Der Frust von Lufthansa-Mitarbeitern aufgrund des Pilotenstreiks wächst. Es wurde ein offener Brief verfasst und erneut eine Unterschriftenaktion ins Leben gerufen. Der Ärger über das Verhalten der Piloten steigt nicht nur unter dem Bodenpersonal - auch Manager und Flugbegleiter äußerten sich kritisch gegenüber dem DLF.

Räumpflicht Gefahrenquelle Herbstlaub

Frau fegt Laub in Richtung der Kamera.

Die ersten Bäume fangen an, ihre Blätter abzuwerfen. Mit dem Herbstlaub kommt auch die Räumpflicht: Hausbesitzer und häufig auch Mieter müssen das Laub vor ihrer Tür entfernen, damit Passanten nicht zu Schaden kommen. Für den Fall der Fälle empfiehlt sich eine rechtliche Absicherung.

 

Gesellschaft

VerkehrPrag will Segways verbieten

Segway-Touristen auf der Prager Mánes-Brücke

Prag ist ein beliebtes Ziel für Touristen - und die erkunden die Stadt seit einigen Jahren gerne auf Segways. Die elektrischen Roller sind bei Stadtführungen der Renner. Doch nun droht ihnen das Aus.

Flüchtlinge im NordirakHilfsorganisationen am Limit

Zahlreiche Menschen stehen um zwei große Töpfe, aus denen Essen ausgegeben wird.

Internationale Hilfsorganisationen warnen vor einer Eskalation der Flüchtlingssituation im Nordirak. Immer neue Ströme von Flüchtlingen sorgen dafür, dass die Organisationen an ihre logistischen und finanziellen Grenzen geraten. Sie hoffen auf Hilfe - auch aus Deutschland.

Ebola-Edpidemie"Helfer nicht stigmatisieren"

Der wiedergewählte Präsident des Deutschen Roten Kreuzes DRK, Rudolf Seiters.

Geeignete Helfer im Kampf gegen die Ebola-Epidemie zu finden, sei schwierig, so der Präsident des Deutschen Roten Kreuzes, Rudolf Seiters, im DLF. Außerdem gebe es viele Ängste. Und Helfer dürften bei ihrer Rückkehr nicht unter Generalverdacht gestellt werden, sich infiziert zu haben.