• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 18:00 Uhr Nachrichten

Italien vor dem Banken-StresstestDie Last von 360 Milliarden Euro faulen Krediten

Schulden in Milliardenhöhe haben Italiens Banken vor allem in Form fauler Kredite angehäuft. Doch bevor es Staatshilfen geben kann, müssen den Regeln der EU-Bankenunion entsprechend zunächst Aktionäre, Anleihegläubiger und Sparer zur Kasse gebeten werden. Italiens Premier Matteo Renzi aber will die Kleinanleger und Sparer nicht belasten. Denn es könnte ihn das Amt kosten.


Eine soziologische AnalyseDer AfD-Wähler – das unbekannte Wesen

Die AfD ist vor allem eine Männerpartei, wird eher von älteren gewählt und ihre Wähler eint die Angst vor dem Abstieg - so resümieren Meinungsforscher. Soziologen und Demoskopen hatten die Wahlerfolge der "Alternative für Deutschland" so nicht vorhergesehen. Doch wer sind ihre Wähler? Der Versuch einer soziologischen Analyse des "typischen" AfD-Wählers anhand dreier Landesverbände.


Putschversuch in der TürkeiUnter der Oberfläche des "Tiefen Staates"

Die geschlossene Ablehnung des Putschversuchs in der Türkei über alle Parteigrenzen hinweg kann wohl nicht lange darüber hinwegtäuschen, wie tief gespalten die türkische Gesellschaft ist. Da ist der Konflikt zwischen Säkularen und Religiösen, hinzu kommen immer wieder Verschwörungstheorien über ein konspiratives Netzwerk aus Militär, Polizei und Geheimdiensten.


Privatisierung von PolizeiaufgabenEin Rückzug des Staates?

Die Sicherheit der Bürger zu gewähren, das ist eigentlich eine Kernaufgabe des Staates. Doch Sicherheit ist längst auch ein käufliches Gut. Private Sicherheitsdienste bewachen Bahnhöfe, Shoppingmalls, Kernkraftwerke oder Flughäfen und kommen bei Großveranstaltungen zum Einsatz. Wird die Polizeiarbeit immer mehr privatisiert? Und wie qualifiziert sind die privaten Dienstleister eigentlich?


Bildungs- und TeilhabepaketKeine Chance auf Gerechtigkeit

Seit fünf Jahren soll das "Bildungs- und Teilhabepaket" bedürftigen Kindern ermöglichen, an Nachhilfestunden, Klassenausflügen oder Musikunterricht teilzunehmen. Doch längst nicht alle Mittel aus der Förderung werden abgerufen, denn die Hürden dafür sind hoch. Kritiker fordern einen Bürokratieabbau. Sonst blieben diejenigen auf der Strecke, die am stärksten auf die Hilfe angewiesen sind.


Datenschutzvereinbarung zwischen USA und EUKritiker bezweifeln Wirksamkeit von "Privacy Shield"

Werden personenbezogene Daten aus der EU in die USA übermittelt, muss dort ein angemessener Datenschutz gewährleistet werden. Nachdem der Europäische Gerichtshof 2015 die Safe-Harbor-Vereinbarung gekippt hatte, haben sich EU und USA auf ein neues Regelwerk geeinigt: das "Privacy Shield". Doch Kritiker bezweifeln, dass die Daten der EU-Bürger so wirklich geschützt werden.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 29.07.2016 18:40 Uhr

Hintergrund
Mediale Parallelwelt? Wie sich Jugendliche im Netz informieren
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Verwandte Links

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk