Hintergrund

Nächste Sendung: 23.05.2015 18:40 Uhr

Naturparadies in bitterer Armut - Madagaskar hofft auf eine bessere Zukunft

Sendung vom 22.05.2015

Sendung vom 21.05.2015

Sendung vom 20.05.2015

Sendung vom 19.05.2015

Sendung vom 18.05.2015

Sendung vom 17.05.2015

Sendung vom 16.05.2015

Sendung vom 15.05.2015

Sendung vom 14.05.2015

Sendung vom 13.05.2015

Sendung vom 12.05.2015

Sendung vom 11.05.2015

Sendung vom 09.05.2015

Sendung vom 08.05.2015

Sendung vom 07.05.2015

Sendung vom 06.05.2015

Sendung vom 05.05.2015

Sendung vom 04.05.2015

Sendung vom 03.05.2015

Sendung vom 02.05.2015

Sendung vom 01.05.2015

Sendung vom 30.04.2015

Sendung vom 29.04.2015

Sendung vom 28.04.2015

Sendung vom 27.04.2015

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Nachrichten

 
 

Nachrichten

US-Senat blockiert  Geheimdienstreform | mehr

Amnesty-Jahrestagung:  Debatte über Rassismus in Deutschland | mehr

Stegner:  SPD will kleinere Gewerkschaften nicht schwächen | mehr

Klimawandel  Folgen in Deutschland zunehmend spürbar | mehr

Bayerischer Fernsehpreis  Felicitas Woll und Matthias Brandt ausgezeichnet | mehr

Politik

IS-VormarschIst Obamas Anti-Terrorstrategie gescheitert?

Die antike syrische Stätte Palmyra (imago/Greece Invision)

Erst Anfang der Woche Ramadi im Irak, jetzt das syrische Palmyra: Die IS-Terrormiliz ist auf dem Vormarsch. Das wiederum bringt US-Präsident Obama in die Defensive: Seine Strategie zur Bekämpfung des IS gilt nicht nur bei der Opposition als gescheitert.

Streik-Ende der GDL"Eine faustdicke Überraschung"

Wolfgang Tiefensee, Wirtschaftsminister von Thüringen (imago stock & people)

Er sei froh über das Ende des Lokführerstreiks, sagte Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee im DLF. Jetzt sei es Aufgabe der beiden Schlichter, einen eigenständigen Tarifvertrag der GDL auszuhandeln. Wenn das Tarifeinheitsgesetz aber bald verabschiedet werde, gehe der Streit um Zuständigkeiten weiter, gab der SPD-Politiker zu bedenken.

Affäre um BND und NSASensburg: Vieles bleibt unklar

Der CDU-Politiker Patrick Sensburg bei einer Sitzung des Untersuchungsausschusses zur NSA-Affäre (imago stock & people)

Eine wesentliche Erkenntnis aus den bisherigen Befragungen sei, dass im BND scheinbar "der eine nicht wusste, was der andere tat", sagte der Vorsitzende des NSA-Untersuchungsausschuss, Patrick Sensburg (CDU), im DLF. Es gebe starke Indizien, dass europäische Ziele ausspioniert und Selektoren von BND-Mitarbeitern aus der Liste herausgenommen worden seien.

 

Wirtschaft

foodwatch-Studie zu Hühner-Eiern"Der Verbraucher kann kein garantiert tiergerecht erzeugtes Ei erwerben"

Hühnereier werden von Mitarbeiterin Manuela Wohlrab vom Bio-Geflügelhof Deersheim GmbH in der Packabteilung in Osterwieck (Landkreis Harz) verpackt. (dpa / picture alliance / Matthias Bein)

Die Hühner in deutschen Ställen leiden unter starkem Leistungsdruck, erklärte Luise Molling von Foodwatch im DLF. Weil sie jeden Tag ein Ei legen sollen, würden ihre Knochen brüchig. Für den Verbraucher gebe es – auch bei Bio – keine Garantie mehr für artgerecht Tierhaltung.

RenovierungWie lohnend ist eine Wärmedämmung?

Ein Arbeiter sitzt auf einem Bau-Gerüst und montiert Styropor-Platten an einer Hausfassade.  (Armin Weigel / dpa)

Ein gut gedämmtes Haus ist eine Investition in eine saubere Zukunft, aber eine ziemlich hohe. Je nach Größe kann sie locker in die Zehntausende Euro gehen. Das ganze soll dem Umweltschutz dienen und wird auch staatlich gefördert. Trotzdem stellen sich viele Hausbesitzer die Frage, was am Ende finanziell herauskommt.

Deutsche BankTurbulente Hauptversammlung

Eine Filiale der Deutschen Bank in Berlin (picture alliance / dpa / Wolfram Steinberg )

Wenn die Aktionäre der Deutschen Bank zur Hauptversammlung anreisen, wird das selten eine langweilige Veranstaltung. Filialschließungen, Verkauf der Postbank, Gerichtsprozesse, Strafzahlungen: Die Bank kämpft an vielen Fronten. Und konnte ihre Anteilseigner noch nicht vom neuen Kurs überzeugen.

 

Gesellschaft

ReligionssoziologieWiederkehr der Götter oder Religion auf dem Rückzug?

Ein Kruzifix in Oberschwaben (M. C. Hurek / dpa / picture alliance)

Nach der Säkularisierungstheorie passen Religion und Moderne nicht zusammen. Die Modernisierung führt demnach unweigerlich dazu, dass die Bedeutung von Religion in der Gesellschaft abnimmt. Stimmt das? Denn seit Jahren wird über eine Wiederkehr der Religion debattiert. Religionssoziologen in Münster haben dazu eine Studie vorgestellt.

IrlandReferendum über Gleichstellung der Homo-Ehe

Abstimmung über "Homo-Ehe" in Irland (picture alliance / dpa / Foto: Aidan Crawley)

In zahlreichen europäischen Ländern und den meisten amerikanischen Staaten wurde die Homo-Ehe eingeführt. Allerdings wurde das bislang nie an der Urne entschieden. In Irland sind drei Millionen Bürger dazu aufgerufen darüber abzustimmen, ob die homosexuelle der heterosexuellen Ehe gleichgestellt werden soll.

Martin Buber "Wahrheitsarroganz macht Dialog unmöglich"

Der Religionsphilosoph Martin Buber in einer undatierten Aufnahme. Martin Buber wurde am 8. Februar 1878 in Wien geboren und ist am 13. Juni 1965 in Jerusalem gestorben. (dpa / picture alliance / ANP)

Martin Buber hat als jüdischer Religionsphilosoph wichtige Anstöße gegeben für den Dialog der Religionen. Dabei gehe es um mehr als Toleranz, sagt der Theologe Karl-Josef Kuschel im DLF. Auch der Jude Buber habe einen absoluten Wahrheitsanspruch zutiefst abgelehnt.