Hintergrund

Nächste Sendung: 27.11.2014 18:40 Uhr

Sendung vom 26.11.2014

Sendung vom 25.11.2014

Sendung vom 24.11.2014

Sendung vom 23.11.2014

Sendung vom 22.11.2014

Sendung vom 21.11.2014

Sendung vom 20.11.2014

Sendung vom 19.11.2014

Sendung vom 18.11.2014

Sendung vom 17.11.2014

Sendung vom 16.11.2014

Sendung vom 15.11.2014

Sendung vom 14.11.2014

Sendung vom 13.11.2014

Sendung vom 12.11.2014

Sendung vom 11.11.2014

Sendung vom 10.11.2014

Sendung vom 09.11.2014

Sendung vom 08.11.2014

Sendung vom 07.11.2014

Sendung vom 06.11.2014

Sendung vom 05.11.2014

Sendung vom 04.11.2014

Sendung vom 03.11.2014

Sendung vom 02.11.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
27 28 29 30 31 1 2
3 4 5 6 7 8 9
10 11 12 13 14 15 16
17 18 19 20 21 22 23
24 25 26 27 28 29 30

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Bundestag debattiert  über größten Einzeletat | mehr

Bundesverwaltungsgericht  setzt Sonntagsarbeit enge Grenzen | mehr

24-Stunden-Streik in Griechenland  legt Verkehr komplett lahm | mehr

Korruptionsskandal in Spanien:  Gesundheitsministerin Mato tritt zurück | mehr

IS-Miliz greift erneut  irakische Provinzhauptstadt Ramadi an | mehr

Politik

GroßbritannienUmerziehung für Dschihad-Rückkehrer

Großbritanniens Premierminister David Cameron und Innenministerin Theresa May laufen auf die Kamera zu.

Großbritanniens Innenministerin Theresa May hat dem Parlament ein umstrittenes Anti-Terror-Gesetz vorgelegt. Es enthält Auflagen für Briten, die sich dem IS-Terror angeschlossen haben und zurückkehren wollen. Vorgesehen ist auch ein Verbot von Lösegeldzahlungen.

Russland-Politik der Bundesregierung"Wir müssen Geschlossenheit zeigen"

Marieluise Beck (Bündnis 90/Die Grünen)

Nach der Kritik von CSU-Chef Horst Seehofer an der Russland-Politik sei es wichtig, dass die Bundesregierung wieder Zusammenhalt demonstriere. Fehlende Einigkeit wäre verheerend für eine nicht-militärische Politik, sagte Marieluise Beck (Bündnis 90/Die Grünen), Sprecherin für Osteuropapolitik, im Deutschlandfunk.

GazaPolitischer Streit macht Aufbau unmöglich

Ein Junge sitzt auf seinem Fahrrad im Gazastreifen inmitten von zerstörten Gebäuden.

Drei Monate schon dauert die Feuerpause und dennoch scheuen sich viele Palästinenser davor, ihre Häuser wieder aufzubauen. In einem Jahr sei wieder alles zerstört, warum also neu anfangen. Neben vielen anderen Gründen wirkt der Streit zwischen den palästinensischen Fraktionen lähmend.

 

Wirtschaft

Weibliche AufsichtsräteQuotenfrauen können's

Eine Frau im Hosenanzug sitzt in einem Bürosessel, die Füße hat sie vor sich auf den Schreibtisch gelegt.

Noch nie gab es so viele gut ausgebildete Frauen in Positionen knapp unterhalb der Führungsebene. Schon allein deshalb kann man sich sicher sein, dass eine Quotenfrau meist auch eine qualifizierte Frau sein wird, kommentiert Katharina Hamberger.

Zalando und Rocket InternetSchwarze Zahlen nach der Talfahrt?

Journalisten, Gäste und Zalando-Mitarbeiter bevölkern am 01.10.2014 beim Börsengang des Online-Händlers Zalando SE in Frankfurt am Main (Hessen) das Parkett der Wertpapierbörse.

Aktien von Firmen, die "was mit Internet" machen wollen, sind vielen Deutschen seit dem Crash am Neuen Markt suspekt – auch wenn der 13 Jahre her ist. Rocket Internet hat seit seinem Start Anfang Oktober rapide an Wert verloren, Börsenneuling Zalando überrascht mit der Ankündigung schwarzer Zahlen.

SchulkantinenIm Visier der Lebensmittelüberwachung

Schüler eines Gymnasiums in Baden-Württemberg beim Mittagessen - ein Studie bemängelt das Schulessen in Deutschland.

Die staatlichen Lebensmittelkontrolleure haben in diesem Jahr verstärkt die Essenausgaben von Schulen auf Hygienemängel überprüft. Die Ergebnisse hat das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit gerade in Berlin vorgestellt. Probleme fanden sie vor allem bei der Essenstemperatur.

 

Gesellschaft

Pille danach ohne RezeptDer Ärztelobby zum Trotz

Eine Hand hält eine "Pille danach" in die Kamera.

Die Große Koalition könnte die "Pille danach" bald rezeptfrei machen. Fast überall in Europa bekommen Frauen sie längst ohne Verschreibung. Es war vor allem die Ärzteschaft, die diesen Fortschritt in Deutschland bislang verhinderte, kommentiert Ulrike Winkelmann.

Hans Magnus Enzensberger"Dieses Land ist bewohnbarer geworden"

Hans Magnus Enzensberger, Portrait, lächelnd von der Seite

Die berühmte Kommune I hat Hans Magnus Enzensberger zwar aus seiner Berliner Wohnung geschmissen, weil sie ihn beim Arbeiten störte. Die Ereignisse der Jahre 1967/68, über die er in seinem Buch "Tumult" schreibt, empfand er aber als überfällig und herrlich, sagte Enzensberger im DLF.

Social FreezingIdeale Lösung oder gefährliche Falle?

Das Monitorfoto zeigt das Einbringen einer Samenzelle in eine Eizelle mittels Mikropipette unter dem Mikroskop.

Beim Social Freezing lassen Frauen ihre Eizellen einfrieren, um im höheren Alter mittels künstlicher Befruchtung ein Kind austragen zu können. Doch das Verfahren, den Kinderwunsch auf Eis zu legen, ist ethisch hoch umstritten.