Hintergrund

Nächste Sendung: 02.10.2014 18:40 Uhr

Sendung vom 01.10.2014

Sendung vom 30.09.2014

Sendung vom 29.09.2014

Sendung vom 28.09.2014

Sendung vom 27.09.2014

Sendung vom 26.09.2014

Sendung vom 25.09.2014

Sendung vom 23.09.2014

Sendung vom 22.09.2014

Sendung vom 21.09.2014

Sendung vom 20.09.2014

Sendung vom 19.09.2014

Sendung vom 18.09.2014

Sendung vom 17.09.2014

Sendung vom 16.09.2014

Sendung vom 15.09.2014

Sendung vom 13.09.2014

Sendung vom 12.09.2014

Sendung vom 11.09.2014

Sendung vom 10.09.2014

Sendung vom 09.09.2014

Sendung vom 08.09.2014

Sendung vom 07.09.2014

Sendung vom 06.09.2014

Sendung vom 05.09.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

IS-Miliz  rückt weiter auf syrische Grenzstadt Kobane vor | mehr

Von der Leyen  informiert sich über Ausbildung kurdischer Kämpfer | mehr

Hongkong  : Weiter friedliche Proteste für mehr Demokratie | mehr

USA kritisieren Siedlungsprojekt  in Ost-Jerusalem | mehr

Nach Sicherheitspannen:  Secret-Service-Chefin Pierson tritt zurück | mehr

Politik

Polizei HessenAuf Streife mit der Körperkamera

Ein Polizist, der eine Schutzweste trägt, steht vor einem Streifenwagen.

Hessen will nach einer Erprobungsphase in drei Städten nun landesweit mehr als 60 "Body Cams" für Polizisten anschaffen und regelmäßig vor allem in nächtlichen Brennpunkten einsetzen. Auch Hamburg erprobt diese Überwachungstechnik zurzeit, Rheinland-Pfalz hat ebenfalls Interesse signalisiert. Andere Bundesländer zögern.

GorlebenSchicht im Schacht - erst einmal

Eingangstor Erkundungsbergwerk Gorleben

Noch ist es ein Erkundungsbergwerk, bald aber vielleicht Endlager: Der Salzstock Gorleben. Doch egal, welche Entscheidung fällt, der Besucherverkehr endet bald. Die Bergleute und die Besucher trauern.

EU-KommissionDrei Wackelkandidaten

Die designierte EU-Kommission, angeführt von Präsident Jean-Claude Juncker (oben links).

Ein Ex-Finanzlobbyist als EU-Kommissar für Finanzstabilität und Finanzdienstleistungen? Der Brite Jonathan Hill soll nach dem Willen von Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker den Posten übernehmen. Heute muss Hill sich den Parlamentariern stellen. Auch für zwei andere umstrittene Kandidaten wird es ernst.

 

Wirtschaft

Elektronisches GrundbuchDie Modernisierung des Registerwesens

Ein Haus steht auf Geldscheinen. Symbolbild für Haus und seine Kosten

Für die Modernisierung des Registerwesens sollen ab 1. Oktober rund 36 Millionen Grundbuchblätter in eine Online-Datenbankstruktur überführt werden. Sensible Informationen wie Eigentümer oder Hypothek einer Immobilie werden künftig zentral gespeichert sein.

Freihandelsabkommen"Abschaffung des Vorsorgeprinzips bei CETA verankert"

Containerschiffe liegen kurz nach Sonnenuntergang im Hafen in Hamburg am Terminal Burchardkai.

Die EU und Kanada haben sich auf das umstrittene Freihandelsabkommen CETA verständigt. Heike Moldenhauer vom Umweltverband BUND kritisierte im DLF, dass dadurch das Vorsorgeprinzip abgeschafft werde. Durch dieses Prinzip können Produkte, die eine Gefahr darstellen, in der EU beschränkt oder verboten werden.

Auschwitz-BirkenauVW-Fortbildung am Ort des Grauens

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

Im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau sind über eine Millionen Menschen durch die Nazis ermordet worden. Seit über 20 Jahren bietet der deutsche Volkswagen-Konzern seinen Auszubildenden einen zweiwöchigen Arbeitseinsatz vor Ort an. Für die jungen Erwachsenen eine Beschäftigung mit der Geschichte des Lagers, die sich einprägt.

 

Gesellschaft

Auschwitz-BirkenauVW-Fortbildung am Ort des Grauens

Das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau.

Im Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau sind über eine Millionen Menschen durch die Nazis ermordet worden. Seit über 20 Jahren bietet der deutsche Volkswagen-Konzern seinen Auszubildenden einen zweiwöchigen Arbeitseinsatz vor Ort an. Für die jungen Erwachsenen eine Beschäftigung mit der Geschichte des Lagers, die sich einprägt.

Film über OdenwaldschuleStockende Aufklärung

Trotz Kritik ehemaliger Schüler wird der Spielfilm "Die Auserwählten" über den Missbrauchsskandal heute in der ARD ausgestrahlt. Der Film konnte an der Odenwaldschule selbst gedreht werden. Doch in den vergangenen Jahren blieb die weitere Aufklärung des Skandals immer wieder stecken.

Flüchtlinge"Wir brauchen eine menschenwürdige Unterbringung"

Alltag im Flüchtlingsheim Essen im Herbst 2014

"Wir haben doch andere Möglichkeiten", sagte der Pater Oliver über die in Duisburg geplante Unterbringung von Flüchtlingen in einer Zeltstadt. Gerade die Gemeinden hätten Kapazitäten für die Unterbringung, es sei unverständlich, dass die Stadt daran offenbar kein Interesse zeige.