Hintergrund

Nächste Sendung: 20.10.2014 18:40 Uhr

Sendung vom 19.10.2014

Sendung vom 18.10.2014

Sendung vom 17.10.2014

Sendung vom 16.10.2014

Sendung vom 15.10.2014

Sendung vom 14.10.2014

Sendung vom 13.10.2014

Sendung vom 12.10.2014

Sendung vom 11.10.2014

Sendung vom 10.10.2014

Sendung vom 09.10.2014

Sendung vom 08.10.2014

Sendung vom 07.10.2014

Sendung vom 06.10.2014

Sendung vom 05.10.2014

Sendung vom 04.10.2014

Sendung vom 03.10.2014

Sendung vom 02.10.2014

Sendung vom 01.10.2014

Sendung vom 30.09.2014

Sendung vom 29.09.2014

Sendung vom 28.09.2014

Sendung vom 27.09.2014

Sendung vom 26.09.2014

Sendung vom 25.09.2014

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Mo Di Mi Do Fr Sa So
29 30 1 2 3 4 5
6 7 8 9 10 11 12
13 14 15 16 17 18 19
20 21 22 23 24 25 26
27 28 29 30 31 1 2

Podcast

Mit unseren Podcasts haben Sie die Sendung "Hintergrund" immer dabei: 

Diesen Link in Podcatcher einsetzen

Deutschlandradio Podcasts in iTunes

Nachrichten

 
 

Nachrichten

Linken-Chef Riexinger  lehnt Regierungspläne zum Streikrecht ab | mehr

Bahn-Vorstand: GdL muss an Verhandlungstisch zurückkehren | mehr

Pilotenstreik: Gewerkschaft dehnt Ausstand aus  - Lufthansa streicht Flüge | mehr

Französischer Wirtschaftsminister:  Deutschland sollte investieren | mehr

"Klassische" Familie  immer noch häufig | mehr

Politik

Proteste in HongkongDie Unbeugsamen

Anhänger der Demokratiebewegung in Hongkong stellen sich der Polizei entgegen.

Der harte Kern der Hongkonger Protestierenden besetzt weiterhin die Straßen. Immer häufiger kommt es jedoch zu gewalttätigen Auseinandersetzungen mit der Polizei. Eine realistische Chance auf Erfolg hat die Bewegung nicht. Dennoch gelten die Proteste als "politisches Erwachen" der Bevölkerung.

Dämpfer für die Forscher Keine deutsche Beteiligung am Riesenteleskop

Das geplante Netz von 15-Meter-Antennen in Südafrika (Zeichnung)

In Südafrika entsteht das bald beste Radioteleskop der Welt. Für das Projekt haben sich elf Staaten zur Zusammenarbeit verpflichtet, darunter Deutschland. Das machte aber im Sommer einen Rückzieher. Mit katastrophalen Konsequenzen für Forscher an deutschen Instituten und Hochschulen.

Seligsprechung im VatikanPapst Paul VI: modern oder weltfremd?

Mit der Seligsprechung von Papst Paul VI. ist die Bischofssynode in Rom zu Ende gegangen. Der Termin ist kein Zufall. Papst Paul VI war ein Papst des Dialogs, der Moderne und gilt dennoch heute als weltfremder Papst. Denn: Er verurteilte die künstliche Empfängnis-Verhütung und das im Jahr 1968.

 

Wirtschaft

Konjunkturaussichten"Die Investitionen sind zu niedrig"

Ein Straßenbauer in orange-farbener Arbeitskleidung bringt eine neue Asphaltdecke auf einer Straße in Freiburg auf.

Der Finanzwissenschaftler Aloys Prinz nimmt Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble gegen Kritik an dessen Sparkurs in Schutz. Die Finanzen der europäischen Länder müssten in Ordnung gebracht werden, sagte Prinz im Deutschlandfunk. Doch auch im deutschen Haushalt sieht er Probleme.

Deutsche BahnPendlerverkehr Montag ist gesichert

Reisende am Bahnsteig des Hauptbahnhofs in München reden mit einem Lokführer der Deutschen Bahn, der aus dem Fenster eines ICE schaut.

Obwohl der Bahn-Streik zu vielen Zugausfällen und Verspätungen führte, blieb die Lage an vielen Bahnhöfen heute relativ entspannt. Nach Angaben der Bahn ist der Pendlerverkehr am Montagmorgen gesichert. Ein rundum erfreuliches Wochenende hatte aber nur eine Branche: Die Fernbusunternehmen.

LufthansaPiloten streiken zwei Tage

Ein streikender Lufthansa-Pilot im April 2014 in Frankfurt am Main

Reisende in Deutschland müssen sich auch im Flugverkehr erneut auf Einschränkungen gefasst machen: Nach dem Ende des Bahnstreiks treten die Piloten der Lufthansa erneut in einen Ausstand. Der Streik soll von Montagmittag bis Dienstagabend gehen.

 

Gesellschaft

NiederlandeSterbehilfegesetz auf dem Prüfstand

Ein jüngerer Mensch umfasst das Armgelenk einer älteren Person, die im Krankenbett liegt.

Die Niederlande haben das liberalste Sterbehilfegesetz der Welt. Seit zwölf Jahren ist das Töten auf Verlangen unter bestimmten Voraussetzungen straffrei. Doch die Kritik an der Regelung wächst, da immer öfter auch psychisch Kranke oder Demenzkranke die Sterbehilfe in Anspruch nehmen.

Nach der BischofssynodeEnttäuschung und Hoffnung

Papst Franziskus hält im Rahmen der außerordentlichen Bischofssynode eine Rede.

Der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz Kardinal Reinhard Marx hält die Bischofssynode trotz vieler offener Fragen für einen Erfolg. Der Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) zeigte sich jedoch enttäuscht, vor allem über die Uneinigkeit im Umgang mit homosexuellen Partnerschaften.

Das Ende des American DreamDie Abwicklung des alten Amerika

Sanierungsbedarf an allen Ecken: Die einst floriende Auto-Industriestadt Detroit steht kurz vor der Pleite. Aufgerissene Straße, im Hintergrund Hochhäuser.

George Packer erzählt in seinem Buch "Die Abwicklung" intelligent und anschaulich vom Verfall der sozialen, politischen und ökonomischen Strukturen in den USA, die lange für Stabilität sorgten. Durch die detaillierten Langzeitbeobachtungen und die kluge Auswahl seiner Protagonisten lassen sich Entwicklungen verfolgen, die möglicherweise auch auf Deutschland zukommen.