• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
Seit 14:00 Uhr Nachrichten

Historiker Kiran Klaus Patel"Der Brexit könnte uns zeigen, was auf dem Spiel steht"

Die EU sei kein Abstraktum, sondern ein Verbund von Mitgliedsstaaten, zu denen Großbritannien 40 Jahre gehört habe, sagte der Historiker Kiran Klaus Patel im DLF. Es habe seine Rolle dazu beigetragen, dass manches in der EU nicht besser dastehe. Doch man sei dem Erfolgsnarrativ der EU auch zu unkritisch gefolgt. Der Brexit zeige, dass man um wichtige Errungenschaften kämpfen müsse.

Brexit-Wahlverhalten"Es ist eindeutig eine Klassenfrage"

Für die Mehrheit derjenigen Briten, die sich für "Leave" entschieden hätten, sei Brüssel einfach ein Symbol für Abgehobenheit, sagte der Politikwissenschaftler Klaus Stolz im DLF. Das Referendum habe die tiefen Risse, die sich durch die britische Gesellschaft ziehen, sichtbar gemacht, aber nicht ausgelöst, so Stolz.


Weitere Beiträge

Nächste Sendung: 31.07.2016 07:05 Uhr

Information und Musik
Aktuelles aus Kultur und Zeitgeschehen
MO DI MI DO FR SA SO
27 28 29 30 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk