• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 11:35 Uhr Umwelt und Verbraucher



Die internationale Ordnung mit Trump"Nicht das Ende der demokratischen Welt"

Der Politikwissenschaftler Volker Perthes warnt davor, die US-Wahl überzubewerten. Deutschland müsse sich an eine NATO gewöhnen mit "weniger liberalen Staaten, als wir uns das wünschen", sagte der Direktor der Stiftung Wissenschaft und Politik im Deutschlandfunk. Besonders die Erwartungen an die EU und die Bundesregierung, mehr Verantwortung zu übernehmen, seien gestiegen.







Flüchtlinge in Deutschland"Die Integrationskraft auch eines starken Landes hat Grenzen"

CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt fordert mehr Anstrengungen bei der Integration von Flüchtlingen. Die Sprache sei Grundvoraussetzung, es gehe aber auch um die Integration in den Arbeitsmarkt und die Gesellschaft, sagte Hasselfeldt im Interview der Woche des Deutschlandfunks. Hier müsse man sich auch mit Fragen wie Vollverschleierung und Kinderehe auseinandersetzen.






Weitere Beiträge

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk