Dienstag, 12.12.2017
StartseiteTag für TagÜberfordert Papst Franziskus seine Kirche? 06.12.2013

Katholische KircheÜberfordert Papst Franziskus seine Kirche?

Abschied vom monarchischen Papsttum, neue Kompetenzen für die Bischofskonferenzen vor Ort, mehr Einfluss für Laien – mit seinem ersten Lehrschreiben "Evangelii gaudium" hat Papst Franziskus weltweit für Schlagzeilen gesorgt.

Franziskus wäscht einem Häftling im Gefängnis in Rom die Füße (picture alliance / dpa / Osservatore Romano)
Franziskus wäscht einem Häftling im Gefängnis in Rom die Füße (picture alliance / dpa / Osservatore Romano)
Weiterführende Information

(Deutschlandfunk, Themen der Woche,  30.11.2013)

Katholiken | Perestroika im Vatikan (Deutschlandradio Kultur, Religionen,30.11.2013)

Evangelii gaudium | Papst fordert gerechtere Welt (Deutschlandfunk, Aktuell, 26.11.2013)

Während die einen die Reformvorhaben stürmisch begrüßen, warnen andere bereits vor den Folgen solcher Schritte für die Einheit der katholischen Kirche.

"Tag für Tag" diskutiert in einer Sondersendung live über das Regierungsprogramm des Papstes. 

Zu Gast sind:

Helmut Hoping, Professor für Dogmatik und Liturgiewissenschaft, Universität Freiburg im Breisgau

Hans-Joachim Höhn, Professor für Systematische Theologie und Religionsphilosophie, Universität Köln

Dr. Stefan Vesper, Generalsekretär des Zentralkomitees der deutschen Katholiken

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk