• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 02:05 Uhr Kommentar
StartseiteCinchIn Meiers Garten07.02.2015

MagazinIn Meiers Garten

Dem Schriftsteller Gerhard Meier (1917- 2008) widmet der Deutschlandfunk zwei neue Produktionen, die den lyrischen Zauber seiner Welt in Klänge des Hörspiels übersetzen: "Ob die Granatbäume blühen" und "Das Ohr der Welt in Meiers Garten".

Von und mit Michael Langer

Der Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier. Undatierte Aufnahme. (picture-alliance / dpa)
Der Schweizer Schriftsteller Gerhard Meier. Undatierte Aufnahme. (picture-alliance / dpa)

Der Musiker Janko Hanushevsky, der die Regie übernahm, erläutert seine Inszenierung und die musikalischen Qualitäten von Meiers poetischer Sprache, die den Rhythmus des Hörspiels bestimmen. "Das Ohr der Welt in Meiers Garten" läuft am 10.2.2015 und "Ob die Granatbäume blühen" am 14.2.2015.

Warum Helmut Heißenbüttels Klassiker "Zwei oder drei Porträts", der 1971 mit dem Hörspielpreis der Kriegsblinden ausgezeichnet wurde, nicht von gestern ist, besprechen wir mit dem Verleger und Literaturwissenschaftler Klaus Ramm. Ausserdem erfahren wir von ihm mehr über die Entstehungsgeschichte dieses wegweisenden Hörspiels.

Und zum Auftakt dieser Sendung sind Katharina Bihler und Stefan Scheib im Gespräch zu hören. Beide zusammen bilden das Liquid Penguin Ensemble, dessen amüsantes und lehrreiches Hörstück "Ickelsamers Alphabet" von der Akademie der Darstellenden Künste mit dem Prädikat "Hörspiel des Jahres 2014" ausgezeichnet wurde.

Cinch beginnt um 21.05 - im Anschluss an "Ickelsamers Alphabet".

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk