Sport am Wochenende / Archiv /

 

"Monaco ist immer spannend"

Webber siegt, Vettel verliert die WM-Führung

Anno Hecker im Gespräch mit Philipp May

Sechs Rennen, sechs Sieger. In der Formel 1 dominiert derzeit kein Fahrer.
Sechs Rennen, sechs Sieger. In der Formel 1 dominiert derzeit kein Fahrer. (AP)

Eigentlich war es das erste "normale" Rennen der Saison. Anno Hecker, Motorsportexperte der "Frankfurter Allgemeinen Zeitung", wiederspricht trotzdem: "Mit 160 Kilometern in der Stunde durch eine Stadt zu fahren ist nicht normal. Das Rennen war bis zum Schluss spannend, auch wenn es nur wenig Überholmanöver gab." Aus einigen Fahrerlagern hört man unterdes Kritik an der neuen Formel 1 Philosophie. "Die Teams wollen wieder etwas mehr Berechenbarkeit."

Hinweis: Das Gespräch können Sie bis mindestens 27. November 2012 als Audio-on-demand abrufen.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Sport aktuell

FIFANach dem Tod von "Don Julio"

Julio Humberto Grondona ist Präsident des argentinischen Fußballverbandes und Fifa-Vizepräsident.

Die Nummer Zwei des Weltfußballs, Julio Grondona, ist bei einer Herzoperation gestorben. Was bedeutet sein Tod für die Arbeit des Weltfußball-Verbands FIFA?

UEFAWeitere Kläger gegen Financial Fairplay

Eigentlich sollten sie den Profi-Fußball auf solidere Füße stellen, das kurzfristige Hochjubeln von Clubs mit Ölmillionen unterbinden und die Wettbewerbsfähigkeit der Vereinen sichern. Die Financial Fairplay (FFP) Regeln des Europäischen Fußballverbandes UEFA. Doch nach den Spielervermittlern lehnen sich jetzt auch die Fans gegen FFP auf.

FC BayernMünchens Business-Trip in die USA

Fußballclubs zieht es in der Saisonvorbereitung gerne ins Ausland. Der Rekordmeister fliegt in die USA. Neun Tage Training, zwei Testspiele und viel PR-Arbeit stehen auf dem Programm.