Computer und Kommunikation / Archiv /

 

Privacy schützt die Daten nicht

Beim Datenschutz verstehen sich die USA und Europa (noch) nicht gut

Auch das stark anwachsende Cloud-Computing erfordert einen internationalen Datenschutz.
Auch das stark anwachsende Cloud-Computing erfordert einen internationalen Datenschutz. (AP)

Die amerikanischen Datenschutzrichtlinien unterscheiden sich wesentlich von denen Europas. Allerdings nähert sich die USA derzeit – wenn auch in kleinen Schritten – dem europäischen Standard an. Warum ein internationaler Datenschutz besonders wichtig ist, erläutert Computerjournalist Peter Welchering im Gespräch mit Manfred Kloiber.

Das gesamte Interview können Sie bis mindestens 2. November 2012 im Bereich Audio on Demand nachhören.

Beitrag hören

 
 
Dradio Audio
Kein Audio aktiv
 
 
 
 
 

Für dieses Element wird eine aktuelle Version des Flash Players benötigt.

Computer und Kommunikation

Soziale NetzwerkeFacebook will auch in die Unternehmen

Das Online-Netzwerk Facebook entwickelt nach einem Bericht der "Financial Times" ein Angebot für die Kommunikation innerhalb von Unternehmen. Auf der Plattform sollen sich Mitarbeiter untereinander austauschen und gemeinsam an Dokumenten arbeiten können. Der neue Dienst soll “Facebook@Work” heißen, was verbirgt sich dahinter?

Digitales Logbuch Hunde-Handy

Veraltete Software "Das kann ein Unternehmen ruinieren"