• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 03:00 Uhr Nachrichten
StartseiteSport am WochenendeJedermannrennen in Kapstadt abgesagt12.03.2017

RadsportJedermannrennen in Kapstadt abgesagt

In Kapstadt ist das größte Jedermann-Radrennen der Welt abgesagt worden. Laut einer Meldung der Veranstalter machen extreme Winde ein sicheres Rennen unmöglich - üblicherweise sind bis zu 30.000 Teilnehmer dabei.

Das Cape Town Cycle Race im Jahr 2013. (dpa / picture-alliance / Nic Bothma)
Das Cape Town Cycle Race im Jahr 2013. (dpa / picture-alliance / Nic Bothma)

Es ist das erste Mal in der 40-jährigen Geschichte des Cape Town Cycle Race, dass das Rennen abgesagt worden ist. Die ersten Gruppen sind heute am frühen Morgen noch auf die Strecke geschickt worden. Aber schon kurz nach dem Start war klar, dass der Wind zu extrem ist. Viele Teilnehmer sind buchstäblich von ihren Rädern geweht worden. Andere hatten selbst Schwierigkeiten, ihre Räder nach Hause zu schieben, ohne umgeweht zu werden.

Route war bereits gekürzt

Vor dem Start hatten die Veranstalter schon beschlossen, die Route aus Sicherheitsgründen von 109 km auf 78 km zu verkürzen. Als der Wind dann noch stärker wurde, als vorhergesagt, ist das Rennen um 6:38 Uhr abgebrochen worden. Wer schon auf der Strecke war, wurde gestoppt und in die Stadt zurückeskortiert.

Renndirektor David Bellaris hat gesagt, neben dem extremen Wind hätten ein Großbrand in einem Township an der Strecke und drohende Proteste in weiteren Townships mit zu der Absage geführt. Die Entscheidung sei ihm sehr schwer gefallen, aber die Sicherheit der Rennteilnehmer habe höchste Priorität. 

Ein schönes Rennen kämpft mit der Natur

Immer wieder haben die Veranstalter in den vergangenen Jahren mit naturbedingten Herausforderungenkämpfen müssen. Vor zwei Jahren haben Buschbrände in Kapstadt dazu geführt, dass die Rout auf ein Drittel der ursprünglichen Menge gekürzt wurde.

Das Cape Town Cycle Race ist nicht nur das größte, sondern vermutlich auch das schönste Jedermann-Radrennen der Welt. Die Route führt vom Zentrum Kapstadts über die Kap-Halbinsel, vorbei an der False Bay und dem Kap der Guten Hoffnung über die Panoramastraße Chapmans Peak am Atlantik entlang zurück nach Kapstadt. Die Zieleinfahrt ist vor dem WM-Stadion im Stadtteil Green Point.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk