• Deutschlandfunk bei Facebook
  • Deutschlandfunk bei Twitter
  • Deutschlandfunk bei Google+
  • Deutschlandfunk bei Instagram

 
 
Seit 08:47 Uhr Sport
StartseiteCorsoSein Plattenladen heißt Herunterladen18.04.2012

Sein Plattenladen heißt Herunterladen

Der Filmemacher Dietrich Brüggemann im Corso-Gespräch

In einem viel zitierten Blogeintrag zur Urheberrechtsdebatte fordert der Filmemacher Dietrich Brüggemann die Kontrahenten auf, einen Gang zurück zu schalten. Brüggemann geifert nicht, er attackiert nicht, vielmehr gelingt es ihm, selbst Menschen zum Schmunzeln zu bringen, die sich gerade um Kopf und Kragen reden.

Moderation: Ulrich Biermann

Ich bau dir ein Schloss, so wie im Märchen / Da wohn ich mit dir, dann ganz allein.  (picture alliance / dpa - Maximilian Haupt)
Ich bau dir ein Schloss, so wie im Märchen / Da wohn ich mit dir, dann ganz allein. (picture alliance / dpa - Maximilian Haupt)

Sein Text mit den Titel "Mein Plattenladen heißt Herunterladen" zieht langsam aber sicher seine Kreise nicht nur durch die Blogosphäre, auch der "Tagesspiegel" hat ihn gedruckt. Brüggemann hält es für problematisch, dass alle nur über andere reden und nie über sich selbst. Dabei sei es "meistens genau die richtige Strategie, von sich auf andere zu schließen". Wie verhalte ich mich in Urheberrechtsfragen? Das ist sein Thema. Brüggemann ist selbst Urheber, er hat zwei Spielfilme gemacht, ein dritter ist in der Mache. Und als Regisseur von Musikvideos etwa für Thees Uhlmann hat er auch mit der Musikindustrie seine ganz eigenen Erfahrungen.

Das könnte sie auch interessieren

Entdecken Sie den Deutschlandfunk